SC Preußen: Kandidat für Loose
Basala-Mazana trainiert zur Probe

Münster -

Der erste Gastspieler ist beim SC Preußen eingetroffen. Der frühere Jugend-Nationalspieler Bienvenue Basala-Mazana stellt ist ein Kandidat für hinten rechts. David Blacha und Björn Kluft kommen dagegen definitiv nicht.

Freitag, 09.01.2015, 14:00 Uhr
Bienvenue Basala-Mazana 
Bienvenue Basala-Mazana  Foto: Witters

Mit Bienvenue Basala-Mazana stellt sich am Freitagmittag im Training des SC Preußen ein derzeit vereinsloser Rechtsverteidiger vor. Ob der Halb-Kongolese dann auch tatsächlich einen Vertrag erhält, ist allerdings völlig offen. Weil Kevin Schöneberg laut Trainer Ralf Loose womöglich die gesamte Vorbereitung verpasst, sieht der Verein auf dieser Position, auf der auch Julian Riedel agieren kann, Bedarf. Zumal Patrick Kirsch nach seiner Knieverletzung ebenfalls erst im Aufbautraining ist.

Am Sonntag im Testspiel gegen den FC Schalke 04 II (14 Uhr in Billerbeck ) soll Basala-Mazana auf alle Fälle zum Einsatz kommen. Der 23-Jährige durchlief die gesamte Jugend-Abteilung des 1. FC Köln, für den er auch bis zum Sommer in der U 23 tätig war. In der Saison 2011/12 versuchte sich der gebürtige Bonner, der von der U16 bis zur U 20 insgesamt 37 Junioren-Länderspiele absolvierte, beim SV Ried in Österreich.

Zerschlagen haben sich dagegen zwei andere Überlegungen. RW Essen mit dem früheren Preußen-Trainer Marc Fascher schnappte sich Björn Kluft (Eintracht Braunschweig), Drittliga-Rivale SV Wehen Wiesbaden holte sich sofort David Blacha (Hansa Rostock).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2988371?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker