Proteste aus Osnabrück
Preußen reagiert auf Wirbel um Bischoff-Plakat

Nach einem schweren Foul vor zehneinhalb Monaten ist Amaury Bischoff beim VfL Osnabrück unbeliebt. Fans der Niedersachsen fanden es unangemessen, dass die Preußen nun mit dem Gesicht des Franzosen für das nächste Derby werben. Das entsprechende Plakat haben die Münsteraner nun aus dem Verkehr gezogen.

Donnerstag, 15.01.2015, 16:02 Uhr aktualisiert: 15.01.2015, 17:50 Uhr
Proteste aus Osnabrück : Preußen reagiert auf Wirbel um Bischoff-Plakat
Um Amaury Bischoff gab es in den vergangenen Tagen Wirbel. Foto: Jürgen Peperhowe

Das Derby in der 3. Liga zwischen dem SCP und dem VfL Osnabrück findet am 7. Februar statt. Aber dieser Tage gab es Ärger um eine zwischenzeitliche Plakatierung. Auf dem sogenannten Spieltagsplakat war Amaury Bischoff zu sehen. Was an sich nicht zu beanstanden wäre, denn der Franzose hat sich in den letzten Wochen beim SCP immer stärker zurückgemeldet. Zudem hat der SCP mit Bischoff, der seit 2012 ein Preuße ist, weder ein Derby gegen Arminia Bielefeld noch gegen die Niedersachsen verloren.

Aber Hintergrund des Osnabrückers Protestes ist ein anderer: Bischoff war beim letzten Aufeinandertreffen in Münster am 28. Februar nach einem groben Foulspiel an Tom Merkens vom Feld gestellt worden, später mit einer Fünf-Spiele-Sperre belegt worden. Er musste büßen, entschuldigte sich persönlich für sein Verhalten bei Merkens. Letztgenannter kämpft aber seit über zehn Monaten um die Rückkehr, das Trainingslager in Side/Türkei musste er absagen, Comeback ungewiss.

Unter diesem Gesichtspunkt war das Plakat, welches in Facebook gepostet und auf der SCP-Homepage veröffentlicht worden war, für die VfL-Fans eine Provokation. „Wir haben eine Hand voll Mails dazu bekommen. Unsere Intention war eine andere, das war auf keinen Fall als Provokation gedacht“, sagte Preußens Medienvertreter Marcel Weskamp – und entfernte das Plakat aus allen medialen Kanälen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3002909?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker