SC Preußen im Trainingslager von Estepona
Hergesell-Verletzung trübt die Laune kurzzeitig

Estepona -

Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei.

Dienstag, 20.01.2015, 18:09 Uhr aktualisiert: 21.01.2015, 09:39 Uhr
Krankentransport: Torwart Daniel Masuch trägt der Wade verletzten Fabian Hergesell auf Schultern aus dem Hotel. Vormittags lauschte das Team noch gebannt den Worten von Trainer Ralf Loose (kl. Bild).
Krankentransport: Torwart Daniel Masuch trägt der Wade verletzten Fabian Hergesell auf Schultern aus dem Hotel. Vormittags lauschte das Team noch gebannt den Worten von Trainer Ralf Loose (kl. Bild). Foto: Jürgen Peperhowe

Das hatte schon tragische Züge, wie Fabian Hergesell von seinen Teamkollegen geschultert wurde, später Huckepack von Torwart Daniel Masuch aus dem Essensraum wieder zurück in sein Zimmer transportiert wurde. Da ging nichts mehr, die rechte Wade malade, das Aus im Trainingslager , am Mittwoch ging es vorzeitig auf Krücken zurück in die Heimat. Untröstlich war er: „Eine Katatstrophe. Bislang kannte ich das nur aus Erzählungen, einmal hatte ich zu meiner Düsseldorfer Zeit eine vergleichbare Verletzung im Oberschenkel.“

Bei einer lapidaren Sprintübung hatte sich Münsters Mister Zuverlässig auf der linken Abwehrseite verletzt, ein Muskelfaserriss lautete die erste Diagnose von Teamarzt Dr. Cornelius Müller-Rensmann, mindestens vier Wochen wird Hergesell passen. Die monströse Trilogie gleich nach der Winterpause mit Heimpartien gegen Dynamo Dresden (1. Februar), VfL Osnabrück (7. Februar) und bei RW Erfurt (14. Februar) findet ohne den Ex-Leverkusener statt.

Preußen Münster in Estepona

1/58
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei. Foto: Jürgen Peperhowe

Trainer Ralf Loose stand ein wenig fassungslos in der Mittagspause in der Hotellobby herum, er gab seinen Jungs nachmittags freien Auslauf, einige verabschiedeten sich nach Marbella, andere „chillten“ in den Zimmern, manche spielten Billard – die große Flucht blieb aus. Der 51 Jahre alte Coach grübelte derweil, Muskelverletzung ohne Fremdeinwirkung nerven ihn: „Ärgerlich, aber sowas passiert.“ Im verregneten Hafen von Marbella spazierte er auf und ab, rätselratend. Schließlich ist aus seiner eingespielten Viererkette für die Partie gegen Dresden plötzlich ein Einteiler geblieben. Innenverteidiger Marc Heitmeier ist das letzte verbliebene Puzzlestück. Dominik Schmidt wird eine Gelbsperre absitzen, Hergesell ist verletzt, und Kevin Schöneberg ist von allen angeschlagenen Adlerträgern der, der am weitesten von der Teilnahme am Mannschaftstraining entfernt ist.

„Das kam aus dem Nichts, aber so ist Fußball. Fabian war gerade richtig gut drauf“, meinte Heitmeier. Er wird sich auf andere Mitstreiter einstellen müssen. Nur gut, dass der Kampf um die Positionen im Trainingslager sowieso schon entbrannt war, die Intensität in den Übungseinheiten mit Ball hatte zugenommen, zwischenzeitlich wurden Schmidt, Erik Zenga und Marcus Piossek oder auch Amaury Bischoff behandelt, Blessuren gehören offenbar dazu. Es ist Musik drin in den Übungseinheiten.

Andere müssen jetzt in die Bresche springen, am Mittwoch im Testspiel gegen Borussia Mönchengladbach 2 (16 Uhr) zum Beispiel. Aaron Berzel und Julian Riedel für die Außenverteidiger-Position sowie Simon Scherder oder Marco Pischorn für die Schmidt-Rolle sind gefragt. „Eigentlich war geplant, die Einsatzzeiten zu dosieren, die vielleicht momentan besseren Spieler erst am Donnerstag gegen Braunschweig in Jerez über 90 Minuten auflaufen zu lassen“, äußerte sich Loose. Doch auch da wird er zum umdenken gezwungen. Die Nabelschau als Leistungsspitze gegen den Zweitligisten wird es so nicht werden. 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3014885?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker