Fußball: SC Preußen
Gockel fliegt wegen Curiale nach Rom

ESTEPONA -

Dass die Preußen einen Stürmer für die restlichen 16 Saisonspiele suchen, war ein offenes Geheimnis. Nun soll es Davis Curiale werden. Ein Deutsch-Italiener, 27, derzeit in der Serie B bei Frosinone Calcio unter Vertrag. Er war vor zwei Jahren schon mal Trainingsgast.

Donnerstag, 22.01.2015, 22:07 Uhr
Ein Wiedersehen nach zwei Jahren: Geht alles glatt, trifft Davis Curiale (l.) Münsters Co-Trainer Babacar N‘Diaye und Spielmacher Amaury Bischoff (r.) in Kürze auf dem Preußen-Trainingsplatz wieder.
Ein Wiedersehen nach zwei Jahren: Geht alles glatt, trifft Davis Curiale (l.) Münsters Co-Trainer Babacar N‘Diaye und Spielmacher Amaury Bischoff (r.) in Kürze auf dem Preußen-Trainingsplatz wieder. Foto: Peter Leßmann

Münsters Sportvorstand Carsten Gockel hatte vor fast genau zwei Jahren eine Vorahnung. „Vielleicht kommen wir im Sommer noch zusammen“, sagte er nach dem mehrtägigen Testtraining von Davis Curiale in der Winter-Vorbereitung des SC Preußen . Damals, Anfang 2013, standen die höherklassig erprobten Burak Kaplan und Savio Nsereko, die ebenfalls von Trainer Pavel Dotchev als Gastspieler getestet wurden, im Zentrum des Interesses. Curiale, gebürtiger Kölner, damals noch für US Grosseto aktiv, fand nebenbei statt – hinterließ aber einen guten Eindruck.

Nun wurden die Kontakte wiederbelebt. Der 27 Jahre alte Angreifer ist aktuell beim italienischen Zweitligisten Frosinone Calcio unter Vertrag. In 18 Saisonspielen schoss er neun Tore, will aber unbedingt mit seiner Familie zurück nach Deutschland, seine Frau erwartet ein Kind. Als Jugendlicher spielte er für Viktoria Köln, in Italien später unter anderem für US Palermo, FC Crotone, US Triestina und IS Grosseto. „Er hat eine gute Bilanz, obwohl er nicht Stammspieler ist“, sagt SCP-Coach Ralf Loose über zuletzt 65 Zweitliga-Partien mit 27 Treffern. Und: „Der deutsche Markt für Stürmer ist ziemlich zu.“

Am Freitag, wenn der SCP-Tross wieder nach Münster fliegt, nimmt Gockel Kurs auf Rom . Der Manager der Preußen hat das Feld bereits abgesteckt, nun geht es um die Unterschrift des Spielers. Dann muss der Verein, der aktuell auf Rang drei der Seria B liegt, zustimmen. Dem Vernehmen nach soll es eine Absprache zwischen Stürmer und Frosinone Calcio geben. Carsten Gockel wollte nicht kommentieren, inwieweit der SCP bereit wäre, eine Ablösesumme zu zahlen. In der Regel lösen sich solche Absprachen im Erfolgsfall positiv auf. Im Klartext: Die Italiener aus der Region Lazio würden Nachschlag erhalten, wenn der SCP mit Curiale in die 2. Liga aufsteigen würde. Dessen Vertrag läuft noch bis zum 30. Juni, eine Ablöse dürfte sich branchenüblich in einem solchen Fall um die 50 000 Euro einpendeln.

Gockel hatte gehofft, dass der Curiale-Deal bis zuletzt hinter verschlossenen Türen bleiben würde. Mit dem Manager des Spielers war Stillschweigen vereinbart worden, irgendwo war ein Leck. Egal. Gockel hofft, seine Italien-Reise am Wochenende positiv ausklingen zu lassen. Für die Generalprobe der Preußen, das Heimspiel gegen den Wuppertaler SV am Sonntag um 14 Uhr im eigenen Stadion, würde es für Curiale auf keinen Fall klappen. Auch der MSV Duisburg und Fortuna Düsseldorf sollen Interesse am Deutschl-Italiener gezeigt haben. Klappt der Transfer nicht, so hat Gockel mit zwei weitere Kandidaten enge Bande geknüpft. Auf jeden Fall benötigt man bei diesen Poker-Partien gute Nerven.

► Unabhängig davon wird dabei die Personalie Stefan Reisinger behandelt. Der 32 Jahre alte frühere Erstliga-Spieler, der aktuell zwar beim 1. FC Saarbrücken offiziell unter Vertrag steht und nun nach einem Rechtsstreit um die Auflösung des Kontraktes bemüht ist, war im Trainingslager der Preußen voll mit dabei und wurde auch in den Testpartien eingesetzt. Reisinger habe sich „gut integriert“, wie Gockel sagt. Alles weitere werde man entscheiden, wenn Reisinger klare Verhältnisse mit den Saarländern geschaffen hat. Der Ex-Freiburger besitzt allerdings noch Trainingsrückstand.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3018611?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker