Fußball: A-Junioren-Bundesliga
U 19 der Preußen kann gegen BVB Klassenerhalt sichern

Münster -

Die U 19 des SC Preußen hat es selbst in der Hand. Ein Sieg gegen Borussia Dortmund am Samstag – und der Klassenerhalt in der Bundesliga ist gesichert. Andernfalls muss Münster hoffen, dass Verfolger Bonner SC am letzten Spieltag nicht gegen Meister Schalke 04 gewinnt.

Freitag, 08.05.2015, 16:24 Uhr
Dominik Voß (r.) und die A-Jugend der Preußen haben den Klassenerhalt gegen den BVB vor Augen.
Dominik Voß (r.) und die A-Jugend der Preußen haben den Klassenerhalt gegen den BVB vor Augen. Foto: Jürgen Peperhowe

Die Fronten sind auch unter Einbeziehung des Torverhältnisses geklärt: Nur wenn die U 19 von Preußen Münster am Samstag (13 Uhr) zu Hause Borussia Dortmund unterliegt und parallel der Bonner SC Meister FC Schalke 04 schlägt, muss der SCP absteigen. Der vor zwei Monaten noch fast utopische Klassenerhalt ist nach nur einer Niederlage in acht Partien zum Greifen nahe.

Viel Selbstvertrauen

„Jetzt wollen wir Platz elf auch nicht mehr hergeben“, sagt Trainer Cihan Tasdelen , dessen Team spätestens nach dem 3:1 in Bochum vor einer Woche vor Selbstvertrauen strotzt. „Wer dort gewinnt, kann auch daheim den BVB schlagen“, so der Coach. „Unsere Aufgabe ist lösbar, wir haben uns zuletzt immer weiter gesteigert. Als die vielen Verletzten nach und nach zurückkamen, hat die Mannschaft gezeigt, zu was sie in der Lage ist.“ Allerdings droht nun ein herber Ausfall. Der Einsatz von Angreifer Lennart Stoll (Zerrung) ist fraglich.

„Wissen, was wir können“

Die Dortmunder, lediglich Sechster, funktionieren trotz einiger Jugendnationalspieler als Team in diesem Jahr nicht immer. „Aber sie sind in den letzten Wochen wesentlich konstanter geworden“, sagt Tasdelen. Der Blick nach Bonn zeigt, dass Königsblau als Meister feststeht und am Mittwoch das Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft gegen den Karlsruher SC vor der Brust hat. „Schalke ist Favorit, wird aber sicher einige Leute schonen. All das ist jedoch sekundär“, sagt der SCP-Coach. „Wir haben es in der Hand, das ist komfortabel. Und wir wissen, dass wir es können.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3242154?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker