Fußball: 3. Liga
Preußen erteilen Idrissou Absage

Münster -

Das war‘s schon wieder mit der Hoffnung auf einen neuen Publikumsliebling: Mohamadou Idrissou wechselt nicht zum SC Preußen. Der Grund ist simpel: Finanziell fanden beide Seiten keine Basis.

Montag, 20.07.2015, 14:20 Uhr
Das gibt‘s nicht mehr zu sehen: Mohamadou Idrissou im Preußen-Trikot.
Das gibt‘s nicht mehr zu sehen: Mohamadou Idrissou im Preußen-Trikot. Foto: Sebastian Sanders

Allzu viel waren die freundlichen Worte dann wohl doch nicht wert. Mohamadou Idrissou , der nach zwei Trainingseinheiten beim SC Preußen schon eine Liebeserklärung Richtung Verein geschickt hatte, wechselt nicht nach Münster . Der Drittligist erteilte dem 35-Jährigen am Montagmittag eine Absage. Wirtschaftlich war der Transfer nicht zu realisieren.

„Eine finanzielle Basis war nicht in Sichtweite“, sagt Sportvorstand Carsten Gockel . „Also macht es keinen Sinn, die Sache künstlich hinauszuzögern.“ Der Angreifer (95 Tore in den ersten beiden Bundesligen) hatte im WN-Gespräch noch gesagt, Geld spiele keine Rolle, er wolle unbedingt für die Preußen auflaufen.

Dafür ist sich der SCP mit dem zweiten Testkandidaten Cihan Özkara weitgehend über ein Engagement einig. Allerdings fehlt noch das Okay des türkischen Erstligisten Sivasspor. „Er will zu uns kommen“, sagt Gockel. „Bei internationalen Transfers muss man allerdings vorsichtig sein. Wir stehen mit ihm und seinem Berater im regelmäßigen Kontakt.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3395968?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker