Fußball: 3. Liga
Preußen-Fanprojekt meldet Demo in Osnabrück an

Münster -

Als Reaktion auf den eigenen Ausschluss beim Derby in Osnabrück wollen Preußen- Fans eine Demonstration in der niedersächsischen Nachbarstadt starten. Angemeldet ist der Protestzug am 23. September bereits.

Samstag, 05.09.2015, 00:19 Uhr
Das Preußen-Fanprojekt plant eine Demo in Osnabrück.
Das Preußen-Fanprojekt plant eine Demo in Osnabrück. Foto: Jürgen Peperhowe

Jetzt sind die Pläne des Preußen-Fanprojekts offiziell. Kurz nachdem der Ausschluss von Gäste-Fans bei den Derbys dieser Saison gegen den VfL Osnabrück bekannt wurde, hat der Vorstand bei der Stadt Osnabrück eine Demonstration für den Tag des Spiels (23. September) angemeldet. Die beantragte Strecke beginnt am Bahnhof Altstadt und führt durch die Innenstadt zum Stadion. Die Anhänger, die ein Rechtsbeistand berät, rechnen zwar damit, dass ihnen eine andere Route zugewiesen wird, keineswegs aber mit einem Verbot.

Das Motto der Demo lautet „ Innenministerium , Hände weg vom Fußball ! Gegen Gäste-Verbote und Repressionen!“ Eine Eingangsbestätigung der Stadt liegt vor, in der nächsten Woche soll es ein Kooperationsgespräch zwischen Behörden und Fans geben. Beginn soll gegen 17 Uhr sein, etwa 500 Teilnehmer werden erwartet. Vorgesehen sind auch mehrere Redebeiträge. Involviert ist die komplette Szene von SCP-Anhängern (auch Ultras). Kontakte hat es zudem zum Fanclub-Dachverband des VfL gegeben, der den Protest begrüßt.

Preußen-Derby ohne Gäste-Fans
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3487961?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker