Fußball: 3. Liga
Preußen mit Hoffmann oder Özkara gegen Fortuna?

Münster -

Drei Siege in Folge, jetzt kommt Fortuna Köln: Der SC Preußen Münster will seine kleine Serie ausbauen und sich in der Spitzengruppe festbeißen.

Freitag, 18.09.2015, 13:52 Uhr
Darf er die rechte Flanke beackern? Cihan Özkara (rechts) würde liebend gern gegen Köln von Beginn an auflaufen – zusammen mit Mehmet Kara.
Darf er die rechte Flanke beackern? Cihan Özkara (rechts) würde liebend gern gegen Köln von Beginn an auflaufen – zusammen mit Mehmet Kara. Foto: Jürgen Peperhowe

Drei Siege in Serie, dazu der Sprung auf Relegationsplatz drei – die Drittliga-Fußballer des SC Preußen haben sich in Stellung gebracht und eine neue Euphorie rund um das Stadion an der Hammer Straße entfacht. Am Samstag kommt es zum Duell mit Fortuna Köln (14 Uhr). Trainer Ralf Loose wird voraussichtlich mit einer unveränderten Formation gegenüber dem 1:0-Erfolg in Chemnitz an den Start gehen. Nur eine Position scheint mit einem Fragzeichen behaftet: Wer beackert die rechte offensive Außenbahn? Phipipp Hoffmann oder Cihan Özkara ? Loose wird diese Frage beantworten – spätestens am Samstagmorgen.

8000 Fans werden nach den jüngsten Erfolgserlebnissen erwartet. Ein Wiedersehen gibt es mit Stürmer Marco Königs. Der Ex-Preuße steht mittlerweile im Kader der Fortuna und würde seinen alten Teamkollegen liebend gern einen einschenken.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3516978?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker