Fußball: Westfalenliga
Preußen-Reserve spielt 0:0 in Heiden

Münster -

Nullnummer für die Preußen-Reserve bei Viktoria Heiden. Die schwach gestarteten Münsteraner zeigten sich in der Defensive beim 0:0 zwar verbessert, blieben aber im Offensivspiel weitgehend harmlos.

Sonntag, 04.10.2015, 17:41 Uhr aktualisiert: 04.10.2015, 20:09 Uhr
Gunnar Weber (l.) vergab das 1:0.
Gunnar Weber (l.) vergab das 1:0. Foto: Marco Steinbrenner

Die Reserve von Preußen Münster gibt sich derzeit schon mit Kleinigkeiten zufrieden. Das 0:0 bei Viktoria Heiden entspricht zwar nicht dem Anspruch der U 23, doch die defensive Stabilität wiederzuerlangen, war eine Woche nach dem 0:4 gegen den SC Hassel auch nicht unwichtig. „Wir haben ordentlich verteidigt, aber es war ein richtig schlechtes Fußballspiel“, sagte Trainer Sören Weinfurtner. „Die Abläufe funktionieren im Augenblick offensiv nicht so richtig, wir haben wenig Selbstvertrauen.“ Das Resultat war am Ende leistungsgerecht, viele Chancen hatte die Partie nicht. Leon Tia mit einem Fernschuss (15.) und Lion Schweers per Kopf (28.) versuchten sich vor der Pause. Nach einem Ball von Marvin Holtmann in die Schnittstelle scheiterte Jan-Hubert Elpermann an Keeper Tobias Terlau, der auch den Nachschuss von Gunnar Weber parierte (73.). Allerdings hatten die Münsteraner, die mit einer blutjungen Defensive antraten, in der Schlussphase auch Glück, dass etwa Heidens Markus Seyer bei mehreren Standards nicht das Siegtor erzielte (83./89.). SCP : Schulze Niehues – Voß, Schweers, Eickhoff, Danabas – Holtmann, Wiesweg – Tia, Elpermann, Mladenovic (65. Weber) – Weißenfels (73. Scigliotti)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3548848?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker