Fußball: 3. Liga
Vorfreude statt Nervosität bei Preußen-Backups Tritz und Wiebe

Münster -

Durch zwei Ausfälle muss Preußen-Trainer Ralf Loose am Freitag gegen Hansa Rostock seine Mannschaft umbauen. Für das Flutlichtspiel stehen Stéphane Tritz und Danilo Wiebe parat. Beide können es kaum erwarten, erstmals im heimischen Stadion in der Startelf zu stehen.

Dienstag, 13.10.2015, 17:35 Uhr aktualisiert: 13.10.2015, 17:59 Uhr
Danilo Wiebe (r.) hofft auf einen Dreier.
Danilo Wiebe (r.) hofft auf einen Dreier. Foto: pp

Ein Preußen-Duo steht am Freitag vor seinem Startelf-Debüt in der Liga. Stéphane Tritz dürfte gegen Hansa Rostock (19.30 Uhr) den verletzten Felix Müller in der Viererkette vertreten, Danilo Wiebe für den gesperrten Benjamin Schwarz wie zuletzt im Westfalenpokal in Lotte einspringen. Allzu viel Nervosität strahlen beide allerdings nicht aus.

„Ich habe ja eine gewisse Erfahrung mit 150 Zweitliga-Spielen in Frankreich und denke, dass ich auch auf der linken Seite gut spielen kann“, sagt Tritz, der vier Joker-Einsätze vorweist. „Natürlich war ich enttäuscht, dass ich bisher auf der Bank saß, aber die anderen waren eben auch gut drauf. Jetzt will ich mich zeigen.“

Hansa auswärts unbesiegt

Wiebe ging mit seiner eigenen Leistung am Samstag durchaus kritisch um, lässt sich aber keineswegs beirren. „Ich weiß, dass wir keinen guten Tag hatten, auch ich nicht. Aber diese Partie habe ich schnell abgehakt. Jetzt freue ich mich auf Rostock. Zu Hause müssen wir wieder drei Punkte holen.“ Es ist das erste Freitagabendspiel der Saison gegen in der Fremde noch unbesiegte Hanseaten (ein Sieg, fünf Unentschieden).

Wieder im Kader steht dann auch Chris Philipps. Der 21-Jährige muss weiter mit der Reservistenrolle leben. Immerhin sammelte der Luxemburger am Montag mit der Nationalelf Praxis. In der EM-Qualifikation war er beim 2:4 gegen die Slowakei 90 Minuten im Abwehrzentrum gefordert und sah dabei früh Gelb.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3565387?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker