Fußball: 3. Liga
Preußen holen Sebastian Mai aus Zwickau

Münster -

Der SC Preußen Münster feilt weiter an der Verstärkung des Kaders für die neue Spielzeit. Mit Sebastian Mai (22) kommt ein neuer Innenverteidiger zu den Preußen, der sich zuletzt beim Regionalliga-Spitzenreiter FSV Zwickau als Leistungsträger hervorgetan hat.

Freitag, 22.04.2016, 11:59 Uhr
Hat zurzeit alle Hände voll zu tun im Transfergeschehen: Preußens Sportvorstand Carsten Gockel.
Hat zurzeit alle Hände voll zu tun im Transfergeschehen: Preußens Sportvorstand Carsten Gockel. Foto: Jürgen Peperhowe

Der dritte Neuzugang des SC Preußen ist in trockenen Tüchern. Er trägt ein frühlingshaften Namen, ist eher unbekannt – und verspricht doch viel Qualität. Denn Sebastian Mai kommt vom FSV Zwickau , Spitzenreiter der Regionalliga Nordost und ist dort in der Innenverteidigung Stammspieler. Das Team befindet sich noch mitten im Aufstiegskampf, weshalb die Vereine mit der Veröffentlichung eigentlich warten wollten. Doch nachdem die Meldung aus Sachsen durchgesickert war, machte der SCP Nägel mit Köpfen. Für das Abwehrzentrum hat Münster neben Lion Schweeers somit einen zweiten Mann unter Vertrag. Marc Heitmeier muss den Verein bekanntlich verlassen, die Zukunft von Marco Pischorn ist noch offen.

„Er ist extrem kopfballstark und hat einen guten Spielaufbau“, sagt Sportvorstand Carsten Gockel über Mai, der als gebürtige Dresdner bei Dynamo begann, kurz für den Chemnitzer FC auflief (ein Drittliga-Einsatz) und seit zwei Jahren in Zwickau (52 Regionalliga-Spiele, fünf Tore) Stammkraft ist.

Auf der Homepage des FSV Zwickau wird der angekündigte Wechsel mit Bedauern kommentiert: „Unser Innenverteidiger Sebastian Mai wird in der neuen Saison auf jeden Fall in der 3. Liga spielen. Trotz guter Vertragsverhandlungen, in welchen der FSV Zwickau im Rahmen seiner Möglichkeiten alles versucht hat, um Basti zu halten, hat er sich zu diesem Schritt entschlossen und den FSV hierüber informiert“, hieß es.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3949361?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker