Fußball: A-Junioren-Bundesliga
Preußen Münster verliert beim BVB mit 0:3

Münster -

47 Minuten hatten die U-19-Junioren des SC Preußen Münster die Partie beim Deutschen Meister offen gehalten, dann schlug der Nachwuchs von Borussia Dortmund zu. Nach 90 Minuten hieß es aus münsterischer Sicht 0:3, der SCP wartet nach dem zweiten Spieltag weiter auf den ersten Punkt.

Mittwoch, 17.08.2016, 20:46 Uhr aktualisiert: 17.08.2016, 21:01 Uhr
Cihan Tasdelen sah beim 0:3 in Dortmund eine tapfer kämpfende Preußen-Mannschaft. Am Ende aber verloren die U-19-Junioren des SCP beim Deutschen Meister.
Cihan Tasdelen sah beim 0:3 in Dortmund eine tapfer kämpfende Preußen-Mannschaft. Am Ende aber verloren die U-19-Junioren des SCP beim Deutschen Meister. Foto: Jürgen Peperhowe

Die U-19-Junioren des SC Preußen Münster stehen nach 180 Minuten der neuen Bundesliga-Saison noch ohne Punkte da. Nach der 1:2-Heimniederlage gegen Borussia Mönchengladbach unterlag die Mannschaft von Trainer Cihan Tasdelen beim Deutschen Meister Borussia Dortmund mit 0:3 (0:0).

Beim BVB aber verkauften sich die Preußen eine Halbzeit lang gut und hatten bei einem Pfostenschuss von Tobias Warschewski Pech (7.). „Wir haben Dortmund lange keine Chance gestattet, erst kurz vor dem Wechsel wurde der Druck größer“, sagte Tasdelen. Und so gerieten seine Jungs direkt nach der Pause in Rückstand, als Orel Mangala einen zunächst abgewehrten Ball ins SCP-Gehäuse drosch (47.). „Ein Sonntagsschuss am Mittwoch“, so Tasdelen. Luca Kilian (68.) und Daniel Kopacz (78.) schraubten das Resultat in die Höhe, zwischendurch hatte Timon Schmitz den Anschluss verpasst (73.). Am Sonntag (11 Uhr) geht es für den SCP gegen Arminia Bielefeld. Dann sollen die ersten Punkte her.

SCP: Mortada - Weid, Woitaschek, Jordan, Zwick (69. Conze) - Ströker (78. Kondring), Gül (58. Ibraim) - Möllmann, Knüver, Schmitz - Warschewski (78 Düzgün)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4237412?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker