Fußball: Westfalenliga
Gewinner Roxel freut sich nach dem Sieg in Gievenbeck nicht

Münster -

Dieser Sieg war so nötig wie wichtig, bedeutete aber nicht den erhofften Sprung ans rettende Ufer. Der BSV Roxel gewann mit 3:2 das Derby beim 1. FC Gievenbeck – Schützenhilfe von Preußen Münsters zweiter Mannschaft aber gab es keine. Und damit steht der Roxel weiter unter dem Strich.

Sonntag, 21.05.2017, 20:07 Uhr aktualisiert: 22.05.2017, 14:50 Uhr
Stürmer Mike Liszka (l.) nutzte wie hier gegen Maximilian Franke seine Räume im Derby beim Ex-Club Gievenbeck. Der Stürmer des BSV Roxel traf zum 2:2 und holte am Ende noch den Sieg mit seiner Mannschaft.
Stürmer Mike Liszka (l.) nutzte wie hier gegen Maximilian Franke seine Räume im Derby beim Ex-Club Gievenbeck. Der Stürmer des BSV Roxel traf zum 2:2 und holte am Ende noch den Sieg mit seiner Mannschaft. Foto: Heimspiel/Lars Johann-Krone

Auch am letzten Spieltag geht nichts ohne fremde Hilfe. Der härteste Showdown in der Westfalenliga bleibt den Fußballern des BSV Roxel am Sonntag nicht erspart, weshalb sie nach dem 3:2 (1:2) beim 1. FC Gievenbeck so gar nicht wie ein Gewinner wirkten. Dieser Frust muss jetzt schnell raus aus den Köpfen.

Das 0:2 des SC Preußen Münster II gegen Bad Westernkotten sorgt für Roxels anhaltenden Nachteil, auf einem Abstiegsplatz und mit einem Zähler Rückstand auf die Elf aus Erwitte ins Finalspiel just gegen die Adlerträger zu müssen, während der Kellerkonkurrent gegen Hiltrup antritt. „Die Ernüchterung kam nach unserem Spiel – und sie ist riesengroß“, sammelte BSV-Trainer Stephan Zurfähr die Kicker im Kreis, um sie laut, deutlich und zügig aufzubauen. „Auf diese zweite Halbzeit sollen alle stolz sein. Wir haben uns zerrissen und guten Fußball gespielt.“

Auch wenn sich die Gievenbecker, die zuletzt in Bad Westernkotten deutlich siegten, möglicherweise Sprüche von dieser Seite einfangen werden – dazu gäbe es keinen Grund, denn sie legten durch ihren Besten Luca Wulfert (30.) und Arne Stegt (45.) beim Gegentreffer durch Fabian Berk (41.) vor, sahen sich dann aber vermehrt in die Reaktion gezwungen, weil Roxel nach dem Wechsel seiner Pflicht nachkam, Leidenschaft mit Spielwitz zu kombinieren und aufs Tempo zu drücken. „Besser geht es nicht mehr“, lobte Zurfähr.

Weil Liszka an seinem alten Platz Tempovorteile im Raum, der ihm gestattet wurde, nutzte, kippte das Derby vor 350 Zuschauern. Von Berk, dem so intelligent abspielenden Stürmer, bedient, lief Liszka allen davon und traf (58.). Keine Minute später verpasste er nach Hereingabe von Lukas Kintrup den besseren Abschluss. Aber in der 77. Minute spurtete Liszka wieder zügiger als andere und passte zum sträflich ungedeckten Engin Demirdag, der das Siegtor markierte als Co-Produktion der Winter-Zugänge.

„Es wird so kommen, dass Resultate haften bleiben, nicht aber ihr Zustandekommen“, sinnierte FCG-Trainer Benjamin Heeke. Er und sein Kader haben selbstredend auch das Kreispokalfinale am Donnerstag in den Köpfen, aber vor allem verloren sie, weil Roxel sein Potenzial auf den Rasen brachte. „In dieser Konstellation, in der wir alle uns befinden, kann sich Roxel in einen Rausch spielen. Das habe ich vorher gesagt, das ist passiert.“

Da auch die zumeist so solide Viererkette Gievenbecks keinen guten Tag hatte, war die Anfälligkeit größer als üblich. „Unser Pokal-Modus muss ganz sicher ein anderer sein“, will Heeke unbedingt gegen den SC Münster 08 in Greven siegen.

Der ehrliche Applaus war den Ausgewechselten gewiss: Alan Bezhaev (Hammer SpVg) und Daniel von der Ley (ASC Dortmund) wurden als Abgänger vom Club mit Blumen bedacht und von der Kulisse mit Beifall verabschiedet.

FCG: Eschhaus – Natrup, Strothmann, Franke, Sabe – Wulfert, Bezhaev (75. Keil), Brüwer, von der Ley (65. Gerbig) – Stegt, Niemann (81. Koch).

Roxel: Neuhaus – Krieger, Saerbeck, Lambert, Andrick – Rauen (75. Vieira Carreira), Kintrup, Demirdag, Brand (65. Veauthier) – Berk, Liszka (83. Groß).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4861704?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker