Fußball: Bezirksliga
BW Aasee beendet Saison als Fünfter

Münster -

BW Aasee hat die Spielzeit als Fünfter beendet. Trotz der 1:3-Niederlage beim SC Altenrheine. Der scheidende Trainer Costa Fetsch war zufrieden.

Sonntag, 28.05.2017, 20:23 Uhr
Ein Tor ohne Wert: David Roesmann (Mitte) traf zum zwischenzeitlichen 1:1.
Ein Tor ohne Wert: David Roesmann (Mitte) traf zum zwischenzeitlichen 1:1. Foto: Werner Zeretzke

Das kann sich doch sehen lassen, ist beachtlich: Auf Platz fünf beendet Aufsteiger BW Aasee seine Spielzeit in der Bezirksliga. Daran änderte auch das 1:3 beim SC Altenrheine am Sonntag nichts. Einzig der SV Ibbenbüren hätte den Mannen von Trainer Costa Fetsch den anvisierten Rang noch streitig machen können. Aber die ISV verlor zeitgleich mit 2:5 bei den Preußen aus Borghorst und blieb Sechster.

Das Bier danach gönnten sich Münsters Kicker im Anschluss zusammen mit den Gastgebern. „Das war schon eine sensationelle Saison“, zollte Fetsch den Seinen Respekt. Er sah auch beim SC viel Positives. Das 0:1 durch Kevin Vollrath (28.) egalisierte David Roesmann nach 37 Minuten, ehe Dustin Wolters Altenrheine wieder nach vorne brachte (39.). Kai Sandmann machte im zweiten Abschnitt spät alles klar (80.). Blau-Weiß feierte anschließend trotzdem.

BW Aasee: Cordes – Kampschulte, Stiens, Brüninghoff – Dombrowa (72. Hülsmeier), Rulle (58. Sandner), Roesmann, Steur – Stemmerich, Dietz, Bucksteeg (72. Schulz).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4885889?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker