Basketball: Regionalliga
Jean-Louis kehrt den WWU Baskets den Rücken

Münster -

Nach Anselm Hartmann verlässt nun auch Aufbauspieler Marley Jean-Louis die WWU Baskets. Ihn zieht es zum Aufsteiger Schwelm.

Montag, 29.05.2017, 13:02 Uhr aktualisiert: 29.05.2017, 14:05 Uhr
Marley Jean-Louis  geht künftig für die EN Baskets Schwelm auf Korbjagd.  
Marley Jean-Louis  geht künftig für die EN Baskets Schwelm auf Korbjagd.   Foto: Peter Leßmann

Der Taktgeber hat sich unlängst verabschiedet. Nach vier Jahren war Schluss für Anselm Hartmann bei den WWU Baskets. Ein herber Verlust. Nun kehrt mit Marley Jean-Louis ein weiterer Aufbauspieler Münster den Rücken. Er hat bei den EN Baskets Schwelm unterschrieben – in der Pro B. Bei jenem Club, der den Jungs von Trainer Philipp Kappenstein pikanterweise die Meisterschaft und damit den Aufstieg aus der Hand gerissen hat. „Marley hat immer mit offenen Karten gespielt. Für ihn sollte Münster zum Sprungbrett werden“, sagt Manager Helge Stuckenholz ohne jeden Anflug von Groll.

2015 zog es den 23-Jährigen aus der Zweitvertretung von Alba Berlin in die Fahrradstadt. Jean-Louis engagierte sich unter anderem auch im Nachwuchsbereich als Trainer und in der Stadtwerke-Akademie. Wer ihn zukünftig adäquat ersetzen soll, ist offen. „Wenn wir mit unserem Trainer verlängert haben, werden wir das Thema Neuzugänge präsent machen“, erklärt Stuckenholz. Aktuell laufen die Gespräche mit Kappenstein. Sehr gute, wie sich aus dem Umfeld von Münsters Vorzeige-Basketball-Club vernehmen lässt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4887821?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker