Münster
Viertelfinale: Baraou hat Medaille sicher – Ibrahim verliert

Abass Baraou (Oberhausen), einst Schüler des münsterischen Sportinternats, hat die erste Medaille für das deutsche Team gewonnen. Der 22 Jahre alte Weltergewichtler gewann sein spektakuläres Viertelfinale gegen Tuvshinbat Byamba (Mongolei) einstimmig nach Punkten und hat damit Bronze sicher. Baraou kämpft nun gegen Quinton Randall (USA) oder Roniel Iglesias (Kuba) um den Einzug ins Finale am Samstag.

Dienstag, 29.08.2017, 21:15 Uhr

Für Salah Ibrahim war Weltmeister Joahnys Argilagos aus Kuba dagegen eine Nummer zu groß. Der Münsteraner verlor in der Klasse bis 49 Kilogramm mit 0:5-Richterstimmen gegen den Kubaner. Dabei zeigte Ibrahim in der ersten Runde wenig Respekt vor dem Champion. Allerdings legte Argilagos, der bei Olympia in Rio 2016 Bronze gewann, danach mächtig los. Für Ibrahim ist die Viertelfinale-Teilnahme der größte Erfolg seiner Laufbahn. 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5112427?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker