Basketball: Regionalliga
WWU Baskets Münster gut in Schuss

Münster -

Jahr für Jahr testen die WWU Baskets in der Vorbereitung auch gegen ProB-Teams, und sammelten zuletzt vor allem wichtige Erfahrungen. In der aktuellen Vorbereitung gab es seit langem wieder ein Erfolgserlebnis zu verbuchen: Mit 81:74 wurde der ETB Essen abgefertigt.

Donnerstag, 31.08.2017, 14:15 Uhr
Mit 20 Punkten Münsters erfolgreichster Schütze: Leo Padberg. 
Mit 20 Punkten Münsters erfolgreichster Schütze: Leo Padberg.  Foto: Jürgen Peperhowe

Basketball-Regionalligist WWU Baskets Münster wächst an seinen Aufgaben: Nach zwei wenig aussagekräftigen Testsiegen gegen Rasta Vechta II und den SVD 49 Dortmund wagte sich das Team um Trainer Philipp Kappenstein jetzt an ein ganz anderes Kaliber der Basketball-Szene. Die ETB Baskets aus Essen wollen sich nach dem Abstieg in die Pro B in der zweiten Liga auf Konsolidierungskurs begeben – und mussten sich in der Vorbereitung dem erstaunlich reifen und eingespielten Team aus Münster geschlagen geben. In Essen sorgten die WWU Baskets beim überzeugenden 81:74-Erfolg für zufriedene Gesichter auf der Trainerbank. „Natürlich waren die Gegner noch in der Experimentierphase“, stellt Co-Trainer Atilla Göknil klar, „aber die hatten ihre drei Ausländer und schon viel Qualität auf dem Platz.“ Münster musste noch auf USA-Urlauber Stefan Wess verzichten und hatte seine besten Schützen in Leo Padberg (20), Brandon McGill (13) sowie Andrej König und Alex Goolsby (je 11). Weiter geht die Testreihe am Samstag (14.30 Uhr) in der Halle des Pascal-Gymnasiums gegen den TV Salzkotten. Am Dienstag (20.15 Uhr) kommen die Baskets Schwelm zum Sparring.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5115809?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker