Fußball: Bezirksliga
Tomasso rettet Westfalia Remis in Greven

Münster -

Der Spitzenreiter stand kurz vor der ersten Saison-Niederlage, doch dann kam Dominic Tomasso und rettete Westfalia Kinderhaus immerhin noch einen Punkt beim SC Greven 09. Beim 2:2 stimmte aus Sicht der Münsteraner allerdings lediglich die Moral.

Sonntag, 10.09.2017, 18:37 Uhr aktualisiert: 10.09.2017, 21:13 Uhr
Dominic Tomasso 
Dominic Tomasso  Foto: Jürgen Peperhowe

Jetzt ist es doch passiert: Westfalia Kinderhaus musste am Sonntag im Gastspiel beim SC Greven 09 mit nur einem Zähler vorliebnehmen. 2:2 (1:2) hieß es nach 97 Minuten. Jawohl: Sieben Zeigerumdrehungen packte der Unparteiische nach diversen Verletzungsunterbrechungen drauf. Gut für den Spitzenreiter, der in Minute 93 durch Dominic Tomasso zum 2:2 kam. „Unser Anspruch ist ein anderer“, so Trainer Marcel Pielage, der allerdings die Moral seiner Jungs lobte. „Das war schon in Ordnung.“

Tomasso hatte Kinderhaus nach 28 Minuten per Freistoß in Führung gebracht, ehe Emre Kücükosman (31.) und Bernd Lakenbrink (41.) für die Gastgeber das Blatt wendeten. „Die letzte halbe Stunde haben aber nur noch wir gespielt, Greven kam nicht mehr über die Mittellinie“, sagte Pielage. Die Belohnung war der späte Ausgleich durch Tomasso. Westfalia: Beckers – Eichler, Göcking, Schwinn, Kinzler (46. Göbel) – Rensing, Brockhoff (70. Gogoll) – Jungfermann (46. Neufeld), Knemeyer, Liszka – Tomasso.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5140835?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker