Handball: Frauen-Verbandsliga
Westfalia siegt bei BVB III und vergrößert Vorsprung

Münster -

Es sieht immer besser aus für Westfalia Kinderhaus im Rennen um den Oberliga-Aufstieg. Die Damen gewannen das komplizierte Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund III mit 18:16, während Verfolger ETSV Witten gegen Coesfeld nur ein Remis holte.

Montag, 05.03.2018, 12:38 Uhr
Kira Enders und Westfalia bleiben auf Kurs. 
Kira Enders und Westfalia bleiben auf Kurs.  Foto: Peter Leßmann

Verbandsliga-Spitzenreiter Westfalia Kinderhaus bleibt auf Aufstiegskurs: Der 18:16(5:8)-Sieg gegen Borussia Dortmund III hat den Münsteranerinnen selbstredend sehr gut gefallen – umso mehr, da Verfolger Witten beim 23:23 gegen Coesfeld Federn ließ. In Dortmund musste Kinderhaus bis zum Schluss kämpfen, ehe die beiden Punkte verbucht waren. Torhüterin Christin Schürmann zeigte in einer kämpferisch überzeugenden Mannschaft eine Topleistung.

Westfalia-Tore: Brügger (6), Beermann (5), Glage (4), Enders, Richter, Rehorst (je 1)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5568402?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker