Turnen: Bezirksmeisterschaften
Drei Titel für die TG, zwei für Nienberge in Gievenbeck

Münster -

Die Teams aus Münster schnitten bei den Bezirksmeisterschaften in Gievenbeck hervorragend ab. Die TG sicherte sich drei Titel, der SC Nienberge zudem zwei. Zwei weitere Mannschaften qualifizierten sich für die nächste Stufe auf Gau-Ebene.

Dienstag, 06.03.2018, 12:06 Uhr aktualisiert: 07.03.2018, 17:44 Uhr
Strahlende Bezirksmeister in der WK 2: Johanna Bender, Julia Ritter, Annika Ritter, Mona Füchtenhans und Jorina Mittring (von links) vom SC Nienberge.
Strahlende Bezirksmeister in der WK 2: Johanna Bender, Julia Ritter, Annika Ritter, Mona Füchtenhans und Jorina Mittring (von links) vom SC Nienberge. Foto: SC Nienberge

Die Turnszene in Münster blüht weiter auf. Bei den Bezirksmeisterschaften in Gievenbeck sicherten sich nicht weniger als fünf Teams den Titel. Sogar sieben qualifizierten sich für die Gau-Titelkämpfe am 18. März in Lengerich.

Im männlichen Bereich dominierten die Athleten der TG Münster die Konkurrenz aus insgesamt 14 Vereinen. Drei Siege, eine Vizemeisterschaft sowie ein dritter Rang wurden am Ende eines langen Wettkampf­tages für die TG notiert. Damit schaffte der Verein mit allen Teams den Sprung zum nächsten Entscheid.

Die ältesten Turner wurden mit 174,60 Punkten Bezirksmeister. Jannis Olbrich gelang am Barren (15,6 Punkte) die Tagesbestleistung. Mit seinen Mannschaftskollegen Paul Prümer, Daniel Beck und Leon de Almeida verwies er den ärgsten Widersacher Mettingen auf Platz zwei. Bei den jüngsten Athleten (WK 14) zeigten Michael und Tobias Leitner die besten Bodenübungen.

Im weiblichen Bereich setzten die Turnerinnen des SC Nienberge die heraus­ragenden Akzente. In der WK 2 erturnten sich Johanna Bender, Mona Füchtenhans, Jorina Mittring, Annika Ritter und Julia Ritter nach der Kreismeisterschaft nun auch den Bezirkstitel. Das gleiche Kunststück gelang völlig überraschend Mathilda Bender, Ida Dierkes, Luise Dierkes, Sarah Guski und Anna Köhler in der Wettkampfklasse 4. Souverän sicherten sich somit beide Mannschaften gleichzeitig das Ticket für die Gaumeisterschaften.

Die Turngemeinde erreichte im Wettkampf des offenen Jahrgangs Platz sechs. Dabei traten sie gegen teils deutlich ältere Konkurrentinnen an. Das Team des TSC Gievenbeck schrammte in der WK 6 nur knapp am Podest vorbei. Leonie Hermann, Paula Kretschmar, Luisa Schrär, Anna Schwegmann und Julia Stolanzewicz wurden Vierte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5570664?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker