Basketball: 1. Regionalliga/WBV-Pokal
Pokal-Finale der WWU Baskets gegen TV Ibbenbüren in Berg Fidel

Münster -

Die WWU Baskets Münster benötigen noch zwei Siege in der 1. Regionalliga über Telekom Baskets Bonn II (Samstag 19.30 Uhr) sowie bei Hagen-Haspe, um den Aufstieg in die 2. Bundesliga perfekt zu machen. Das WBV-Pokalfinale findet zum am 23. März (Freitag) in der Sporthalle Berg Fidel statt.

Freitag, 09.03.2018, 14:58 Uhr aktualisiert: 09.03.2018, 15:29 Uhr
Der UBC tanzt in Grevenbroich, weitere Einlagen sind in den nächsten Wochen geplant.
Der UBC tanzt in Grevenbroich, weitere Einlagen sind in den nächsten Wochen geplant. Foto: Jürgen Peperhowe

Am Samstagabend fällt in der Uni-Halle am Horstmarer Landweg der Vorhang: Die WWU Baskets Münster bestreiten das letzte Saison-Heimspiel an ihrer angestammten Spielstätte gegen die Telekom Baskets Bonn II (19.30 Uhr), eine Woche später geht es dann zum finalen Regionalligaspiel nach Hagen-Haspe. Für die Zugabe im WBV-Pokal hat Manager Helge Stuckenholz Münsters gute Stube angemietet: Das Finalrückspiel gegen den TV Ibbenbüren – und damit der definitiv letzte Auftritt in dieser Spielzeit – bestreiten die Münsteraner in der Großsporthalle am Berg Fidel (23. März, 20.30 Uhr). Geplant ist im Anschluss die Saisonabschlussparty im Schlossgarten-Cafe, deren Ausmaß und Dauer nicht ganz unwesentlich vom Ausgang der letzten vier Partien abhängt. Im Optimalfall gibt es zwei Titel zu feiern. Das braucht Zeit und Kraft ...

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5578169?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker