Fußball: Bundesliga
Tuchel-Absage an die Bayern – eine Personalie mit Zündstoff

Wohin zieht es Thomas Tuchel? Zum FC Bayern nach Angaben seines Beraters jedenfalls nicht. Allein dieser Fakt birgt Brisanz auf ganz vielen Ebenen, wie unser Redaktionsmitglied Thomas Rellmann in seinem Kommentar beschreibt.

Sonntag, 25.03.2018, 15:04 Uhr
Thomas Tuchel 
Thomas Tuchel  Foto: dpa

Das war schon ein kleines Fußball-Beben, das da am Samstagabend und Sonntagmorgen eine einzelne Personalie auslöste. Zweifellos hängen an der Zukunft von Startrainer Thomas Tuchel viele kleine Geschichten, die eine Menge Sprengkraft haben.

Da wäre die Suche nach einem neuen Coach bei Bayern München. Irgendwie dachten seit Monaten ja alle, dass es am Ende doch Tuchel wird. Offenbar hat der Rekordmeister aber zu lange gezaudert. Verpokert? Uli Hoeneß gerät nach seiner Rückkehr als Präsident allmählich in Erklärungsnot. Bei der Fahndung nach einem Sportdirektor hagelte es prominente Absagen. Auch weil er und Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge unendliche Macht beanspruchen. Dieser Punkt und das Hinhalten dürften für Tuchel eine Rolle spielen.

Nun bangen in Frankfurt, Leipzig, Hoffenheim drei andere Bundesligisten seit diesem Wochenende umso mehr um ihre Vorturner. Niko Kovac, Ralf Hasenhüttl und Julian Nagelsmann – das sind die logischen Favoriten, wenn der neue Mann deutschsprachig sein soll.

Wohin aber geht Tuchel? Wird es der FC Arsenal, wie der „Kicker“ weiß? Das hieße, dass ein Jahr vor Vertragslaufzeit die 22-jährige (!) Ära von Arséne Wenger endet. Ein Hammer. Bei den Gunners wartet zudem nicht nur Pierre-Emerick Aubameyang, sondern auch der ehemalige BVB-Superscout Sven Mislintat. Dem erteilte Tuchel in Dortmund ein Trainingsgelände-Verbot.

Oder geht es zu Paris St. Germain, wie „Bild“ versichert? Der kauzige Deutsche beim Scheichclub, der am Scheideweg steht – das würde interessant. Ganz gleich, ob mit oder ohne Neymar, den es angeblich fortzieht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5616572?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker