So., 26.08.2018

Fußball: Kreisliga A1 Münster VfL Sassenberg legt Fehlstart hin

Voller Einsatz: Hier kümmern sich Tobi Ketteler (rechts) und Lauren Kock um Westbeverns Julian Knappheide.

Voller Einsatz: Hier kümmern sich Tobi Ketteler (rechts) und Lauren Kock um Westbeverns Julian Knappheide. Foto: Schwackenberg

Sassenberg - 

Der SV Ems Westbevern liegt den Sassenbergern einfach nicht. Auch heute zog der VfL den Kürzeren.

Von Klaus Hartmann

Der Saisonstart des VfL Sassenberg ist missglückt. Mit 1:2 (1:2) unterlag das Team von Markus Bollmann der Vertretung von Ems Westbevern und steht nun im Spiel am Donnerstag gegen die Warendorfer SU schon unter Zugzwang. Adrian König hieß der Matchwinner auf Seiten der Gäste.

Bereits nach zwei Minuten machte er das 0:1 und später auch das 1:2 (37., FE). Neuzugang Sefkan Yaygir hatte zwischenzeitlich ausgeglichen (23.). Das war allerdings viel zu wenig, denn gerade im ersten Durchgang verbuchte der VfL noch vier Hundertprozentige, sodass er zur Pause hätten führen müssen.

„Eigentlich muss es nach dem frühen 0:1 zur Pause 4:1 für uns stehen, im zweiten Durchgang verflachte das Spiel dann“, analysierte ein konsternierter Bollmann. Die Gäste agierten nur noch mit langen Bällen, den Sassenbergern fehlten die Mittel für eine Wende.

Sassenberg: D. Wiewel - N. Wiewel (46. Spickhoff), Nienaber, Kock (46. Merten), Brandes - Wortmann, Ketteler, Ostholte, Yaygir (71. Tepe), Langliz - Brand Tore: 0:1 König (2.), 1:1 Yaygir (23.), 1:2 König (37. FE).



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6002728?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F