Wenig Hand, viel Fuß
Die Sportfotos der Woche

Münsterland -

Wenn unser Fotograf Peter Leßmann etwas ablichtet, hat es eigentlich immer Hand und Fuß. Von diesem Schnappschuss beim Turnier der Sieger kann man das wahrlich nicht behaupten. Doch gerade deshalb ist ihm damit eines der Sportfotos der Woche aus dem Münsterland gelungen .

Montag, 27.08.2018, 18:44 Uhr
Gut zu Huf und zu Fuß waren die zwei- und vierbeinigen Teilnehmer bei der Präsentation der Fohlen in Münster.
Gut zu Huf und zu Fuß waren die zwei- und vierbeinigen Teilnehmer bei der Präsentation der Fohlen in Münster. Foto: Peter Leßmann

Unsere Fotografen waren in der vergangenen Woche wieder auf den Plätzen und an den Laufstrecken der Region unterwegs. Wir zeigen ihre besten Aufnahmen – darunter zwei bissige Joker mit starken Strafraum-Aktionen, eine hairliche Szene und jede Menge Lametta . . .

Die Sportfotos der Woche aus dem Münsterland (34. KW)

1/18
  • Mit dem Notwendigen Biss: Starke Strafraumszenen hatten diese beiden fußballaffinen Vierbeiner in der Bezirksliga-Partie zwischen Vorwärts Epe und dem VfL Billerbeck – allerdings nur in der Halbzeitpause. Die Gastgeber schafften allerdings auch ohne ihre Hilfe der vierbeinigen Joker einen 3:2-Sieg.

    Foto: Christian Besse
  • Tänzchen: Beim Bezirksligaduell zwischen Germania Horstmar und der Ibbenbürener SV übten sich die Spieler auch an balllosen Sportarten. Fürs Ballett müssen Dominik Kortehaneberg (l.) und Marvin Hagemann aber noch an ihrer Synchronität feilen.

    Foto: Alex Piccin
  • Hairlich! Die Haare fliegen wieder, wie hier bei Lena Füchter vom TuS Altenberge. Die Saison hat auch bei den Frauen begonnen.

    Foto: Thomas Strack
  • Wenn das kein Elfmeter war! Altenberges Trainer Florian Reckels echauffiert sich, während der fehlende Pfiff seinen „Co“ Marcel Pelster nicht vom Hocker reißt.

    Foto: Thomas Strack
  • Wun“Schloss“ glücklich: Hier bekäme selbst Rosamunde Pilcher Gänsehaut. Die pure Idylle mit Ingrid Klimke auf „Franziskus“ unter Flutlicht beim Turnier der Sieger.

    Foto: Peter Leßmann
  • Gut zu Huf und zu Fuß. Bei der Präsentation der Fohlen bekamen auch die Zweibeiner gute Haltungsnoten.

    Foto: Peter Leßmann
  • Ins Zeug gelegt; Beim Münsterländer Pferdestärken-Cup brachten auch die Kleinpferde ihre PS ungebremst auf die Strecke.

    Foto: Peter Leßmann
  • Hat er die Sportart verwechselt? Warendorfs Angreifer Fahri Malaj springt Lippstadts Iyobosa Igninobara jedenfalls gefahreinflößend in die Parade. Die Gäste ließen sich jedoch nicht einschüchtern und siegten mit 2:1 im Stadtstadion.

    Foto: René Penno
  • Upps, wo ist das runde Ding? Nottulns Denise Waltering (M.) und die Coesfelderin Carolin Gorsler sind in dieser Szene schneller als der Ball.

    Foto: Johannes Oetz
  • Der Schatten des Schlägers wirft eine Netzhaut auf das Gesicht von Marina Melnikova, die die Gronau Open für sich entschied.

    Foto: Angelika Hoof
  • Auch das noch . . . René Lindner sah in der Schlussphase der Oberliga-Partie zwischen Rot-Weiß Ahlen und der TSG Sprockhövel die Rote Karte. Zuvor waren die Ahlener durch einen umstrittenen Handelfmeter in Rückstand geraten und verloren am Ende auch 0:1.

    Foto: Marc Kreisel
  • Erschöpft, enttäuscht, geschlagen: Rot-Weiß Ahlens Justin Perschmann (links) und Kim Völkel hatten nach der 0:1-Niederlage gegen die TSG Sprockhövel erkennbar den Kaffee auf.

    Foto: Marc Kreisel
  • Das scheint Spaß zu machen: Mit einem Lachen kommt dieser junge Athlet ins Ziel beim Volkslauf in Einen-Müssingen.

    Foto: René Penno
  • Von wegen „früher war mehr Lametta“: Im Ziel wartete reichlich Dekoration, um die Teilnehmer des Volkslaufs in Einen-Müssingen zu schmücken.

    Foto: René Penno
  • Da muss er sich aber ganz tief herablassen: Altenberges Patrick Teriete – Gardemaß fast zwei Meter – beim Kopfball in tieferen Gefilden.

    Foto: Thomas Strack
  • Dem Sensenmann entwischt: Tobias Herrmann vom TuS Altenberge 2 hat hier nur den Ball getroffen und nicht seinen Gegenspieler vom BSV Roxel 2 über die Klinge springen lassen.

    Foto: Thomas Strack
  • „Hiergeblieben!“ Everswinkels Verteidiger Mario Spina versucht hier vergeblich, Stefan Schmidt von der Warendorfer SU mit einer Flugeinlage zu stoppen.

    Foto: Dirk Böckmann
  • Mit vollem Hüft-Einsatz: Im Luftkampf schiebt Sven Sunke (r.), Angreifer von Germania Horstmar 2, gegen Verteidiger Lukas Sandmann vom SV Burgsteinfurt 2 den Allerwertesten voran.

    Foto: Alex Piccin
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6006198?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker