Fußball | Kreisliga B1: RW Nienborg - FC Epe 2
FCE-Reserve siegt in Nienborg

Nienborg/Epe -

„Es hat einfach daran gehapert, dass wir zwar nach der Pause klar besser waren, uns aber keine wirklich guten Chancen erspielen konnten“, fasste Philipp Schlamann die 90 Minuten gegen seine alten Kameraden zusammen.

Mittwoch, 29.08.2018, 12:06 Uhr
1/16
  • Mit einem 2:0-Sieg im Nienborger Eichenstadion stürmte FC Epe 2 an die Spitze der Kreisliga B1. Foto: men
  • Mit einem 2:0-Sieg im Nienborger Eichenstadion stürmte FC Epe 2 an die Spitze der Kreisliga B1. Foto: men
  • Mit einem 2:0-Sieg im Nienborger Eichenstadion stürmte FC Epe 2 an die Spitze der Kreisliga B1. Foto: men
  • Mit einem 2:0-Sieg im Nienborger Eichenstadion stürmte FC Epe 2 an die Spitze der Kreisliga B1. Foto: men
  • Mit einem 2:0-Sieg im Nienborger Eichenstadion stürmte FC Epe 2 an die Spitze der Kreisliga B1. Foto: men
  • Mit einem 2:0-Sieg im Nienborger Eichenstadion stürmte FC Epe 2 an die Spitze der Kreisliga B1. Foto: men
  • Mit einem 2:0-Sieg im Nienborger Eichenstadion stürmte FC Epe 2 an die Spitze der Kreisliga B1. Foto: men
  • Mit einem 2:0-Sieg im Nienborger Eichenstadion stürmte FC Epe 2 an die Spitze der Kreisliga B1. Foto: men
  • Mit einem 2:0-Sieg im Nienborger Eichenstadion stürmte FC Epe 2 an die Spitze der Kreisliga B1. Foto: men
  • Mit einem 2:0-Sieg im Nienborger Eichenstadion stürmte FC Epe 2 an die Spitze der Kreisliga B1. Foto: men
  • Mit einem 2:0-Sieg im Nienborger Eichenstadion stürmte FC Epe 2 an die Spitze der Kreisliga B1. Foto: men
  • Mit einem 2:0-Sieg im Nienborger Eichenstadion stürmte FC Epe 2 an die Spitze der Kreisliga B1. Foto: men
  • Mit einem 2:0-Sieg im Nienborger Eichenstadion stürmte FC Epe 2 an die Spitze der Kreisliga B1. Foto: men
  • Mit einem 2:0-Sieg im Nienborger Eichenstadion stürmte FC Epe 2 an die Spitze der Kreisliga B1. Foto: men
  • Mit einem 2:0-Sieg im Nienborger Eichenstadion stürmte FC Epe 2 an die Spitze der Kreisliga B1. Foto: men
  • Mit einem 2:0-Sieg im Nienborger Eichenstadion stürmte FC Epe 2 an die Spitze der Kreisliga B1. Foto: men

Anders formuliert: Rot-Weiß Nienborg verlor sein Heimspiel gegen den FC Epe 2, „weil die Gäste es zweimal mit einem langen Ball probierten, den wir dann schlecht verteidigen.

So fallen beide Treffer, das ist extrem ärgerlich“, kommentierte den 0:2 (0:2)-Endstand. Denn im zweiten Abschnitt hätten seine Spieler weitaus mehr Druck aufs gegnerische Gehäuse ausgeübt, nur die Abschlüsse seien am Ende zu ungefährlich geblieben.

„Alleine vom Spielverlauf her wäre ein Remis heute sicherlich das verdientere Ergebnis gewesen“, gab der RWN-Coach zu Protokoll.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6009514?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker