Fr., 31.08.2018

Badminton: Dermasence-Cup Klimentiev und Drerup stehen bei Nullachts Turnier auf dem Podest

Schied in der Gruppenphase aus: Nullachts David Beeing 

Nullachts Andreas Mühlbeier in Aktion. Foto: Johann-Krone

Münster - 

Zu einer wichtigen Standortbestimmung hatte der SC Münster 08 gebeten. Beim Dermasence-Cup konnten sich die Badminton-Spieler aus Nah und Fern kurz vor dem Beginn des Liga-Betriebs einem Formtest unterziehen – und nutzten diese Chance zahlreich.

In der Oberliga ruht der Federball noch. Gänzlich untätig sind die Badmintonspieler aber nicht. Unlängst fand beim SC Münster 08 das traditionelle Saisonvorbereitungsturnier statt – unter dem Namen Dermasence-Cup. Gespielt wurde wie auch in den letzten Jahren in den Feldern A, B und C. Mit Ausnahme des Dameneinzels und -doppels im A-Feld kamen dank erfreulicher Anmeldezahlen alle Disziplinen zustande.

Im Herreneinzel A setzte sich im Finale der ehemalige Nullachter Timo Dahlbüdding (Brühler TV) in einem knappen Zweisatzspiel ge­gen Tom Wendt (SG Gittersee) durch. Das Herren­doppel im A–Feld war dieses Jahr hochkarätig besetzt: Mit Malte Laibacher und Fabian Stoppel gewannen zwei Spieler, die für den BC Hohenlimburg in der 2. Bundesliga aufschlagen. Im Mixed lagen Hendrik Wiedemeier/Karina Büser (BW Ostenland) vorn, die in der kommenden Saison nach einem erfolgreichen Aufstieg in der Regionalliga spielen. Bei der starken Konkurrenz glückte es den Gastgebern nicht, sich im A-Feld im Vorderfeld zu platzieren. So schieden David Beiing und und der frühere Nullachter Paul Jäde (VfB Peine) in der Gruppenrunde aus.

Mehr Erfolge verzeichneten Nullachter in den Feldern B und C. So landete Dmytro Klimentiev bei den Herren B auf Platz drei. Floriane Drerup belegte im C-Feld gleich zwei Mal einen Platz auf dem Podest. Im Einzel gewann sie die Konkurrenz und wurde im Doppel mit ihrer Vereinskollegin Joana Distelrath Zweite.

Zudem setzte sich mit Finn Müller ein Jugendspieler vom Kanal in Szene. Im C-Feld sicherte er sich den dritten Rang und entschied das Doppel mit Sven Böttcher (Dinslaken) für sich.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6012658?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F