So., 02.09.2018

Fußball: Bezirksliga BW Aasee bietet beim 1:3 in Burgsteinfurt viel Paroli

Trotz der Niederlage zufrieden: Matthias Gerigk

Trotz der Niederlage zufrieden: Matthias Gerigk Foto: fotoideen.com

Münster - 

Eine richtig gute Leistung reichte nicht, um Zählbares aus Burgsteinfurt zu entführen. BW Aasee musste sich am Sonntag mit 1:3 geschlagen geben, verließ aber erhobenen Hauptes das Feld.

Von Andre Fischer

1:3 (1:1) verloren, auf einen Abstiegsrang abgerutscht. Matthias Gerigk, Coach von BW Aasee, war nach der Niederlage bei Landesliga-Absteiger SV Burgsteinfurt aber nicht gefrustet. Im Gegenteil: „Ich bin top zufrieden. Wir haben richtig gut gespielt.“

Als Indiz dafür diente vor allem die erste Hälfte, in der Daniel Bartelink zur Führung traf (10.). Bartelink stand auch in Minute 38 im Blickpunkt, als er nach seinem zweiten Foulspiel die Ampelkarte sah. Drei Minuten zuvor hatte Christian Radecke ausgeglichen (35.). Alexander Hollermann (62.) und Lars Kormann (83.) stellten auf Sieg.

BW Aasee: Schulz – Kleine (52. Eustermann), Roth, Kampschulte, Pelz – Dombrowa, Steur, Stemmerich, Bartelink – Gehring (74. Sprenger), Hülsmeier (46. Lohnherr)



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6021671?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F