So., 02.09.2018

Fußball: Landesliga Der SC Münster 08 beendet seine Torflaute beim SV Dorsten-Hardt

Diesmal als Innenverteidiger für Nullacht am Ball: Benjamin Siegert (rechts). 

Diesmal als Innenverteidiger für Nullacht am Ball: Benjamin Siegert (rechts).  Foto: flo

Münster - 

Es geht doch: Der SC Münster 08 hat endlich seinen ersten Treffer gelandet – beim SV Dorsten-Hardt gab es ein 1:1. Warten muss das Team von Trainer Mirsad Celebic aber noch immer auf den ersten Sieg.

Von Andre Fischer

Zumindest eine Negativ-Serie ist gerissen: Fußball-Landesligist SC Münster 08 hat endlich seinen Torfluch besiegt. Beim SV Dorsten-Hardt gab es immerhin ein 1:1 (1:1) – den Treffer markierte Leon Schwarzer in der 43. Minute, nachdem die Platzherren in Minute 32 durch Samy Mertens in Führung gegangen waren. Unterm Strich dennoch zu wenig für die eigentlich ambitionierten Nullachter, die auch nach vier Spieltagen noch keinen Dreier verbucht haben. „Wir haben zu viele Chancen vergeben“, konstatierte Trainer Mirsad Celebic. Weder Georg Konrad Schrader noch Dennis Hamsen und Nils Johannknecht brachten aussichtsreich das Leder unter. Das Warten geht weiter.

Münster 08: Hunnewinkel – Breloh, Siegert, Grütering, Hehemann – Hamsen, Alves Duarte (70. Leser), Wüpping, Schrader (56. Kottenstede) – Schwarzer – Johannknecht (82. Möllers)



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6021978?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F