Di., 04.09.2018

Cross-Triathlon | NRW-Meisterschaften: Rolf Schweiger Über Stock und Stein

Rolf Schweiger auf der Radstrecke über Waldwege im sauerländischen Menden.

Rolf Schweiger auf der Radstrecke über Waldwege im sauerländischen Menden. Foto: Kosta Kotolas

Menden/Gronau - 

In seinen 20 Jahren als Triathlet hat Rolf Schweiger schon manches erlebt. Der Cross-Triathlon im sauerländischen Menden war aber auch für den 58-jährigen Triathleten vom TV Gronau eine neue Erfahrung. „Eine schöne Abwechslung von den „normalen“ Wettkämpfen, aber auch schön heftig“, kommentierte Rolf Schweiger im Ziel. Bis dahin ging es über Stock und Stein.

Von Günther Poggemann

Zunächst standen 800 m Schwimmen auf dem Programm, dann folgten drei Runden auf dem Mountainbike, in der es nicht nur in jeder Runde 120 m bergan ging, sondern die es auch darüber hinaus in sich hatten. Auf den abschließenden drei Laufrunden über insgesamt 7,2 km ging es auf den Waldwegen ebenfalls ständig bergauf und bergab.

Beim Blick auf die Ergebnisliste konnte er sich dann freuen über den zweiten Platz in der Altersklasse M55 bei den NRW-Meisterschaften, die im Rahmen der Veranstaltung ausgetragen wurden. In der Gesamtwertung der NRW-Meisterschaften landete er mit seiner Zeit von 1:49:18 Std. auf Platz 16.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6027365?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F