Volleyball: 3. Liga
Klassenerhalt als Ziel klingt TSC-Männern zu negativ

Münster -

Es wird eine schwere Saison für den TSC Münster-Gievenbeck. Dafür gibt es zwei Gründe. Insgesamt sechs Abgänge musste das Team verkraften. Außerdem ist die 3. Liga in der neuen Saison noch mal einen Tick stärker.

Donnerstag, 13.09.2018, 17:48 Uhr aktualisiert: 14.09.2018, 12:36 Uhr
Axel Büring 
Axel Büring  Foto: Jürgen Peperhowe

Zwei Zugänge, sechs Abgänge – die Männer des TSC Gievenbeck starten mit einem überschaubaren Kader in die Saison. Und zählen möglicherweise zum Kreis der Abstiegskandidaten. Darüber wird im Trainingszentrum jedoch nicht gesprochen. „Die Jungs fanden, dass es sich ziemlich negativ anhört, wenn wir uns den Klassenerhalt zum Ziel setzen würden. Also haben wir das gelassen und uns umorientiert“, so Trainer Axel Büring.

Gleichwohl wissen die Gievenbecker, dass sie vor einer komplizierten Saison stehen. Da sind einerseits die vielen Abgänge. „Vor allem aus Studiengründen“, erklärt Büring. Und dann hat die Liga auch noch an Qualität gewonnen. Büring: „So brutal stark besetzt wie in diesem Jahr, war das Feld wirklich noch nie.“

Gleich zum Saisonauftakt am Samstag bekommt der TSC einen Vorgeschmack: Gegner in der Mosaikschule (19 Uhr) ist der letztjährige Vizemeister SF Aligse. Die Niedersachsen verzichteten auf den möglichen Aufstieg in die 2. Bundesliga, zuvor hatte bereits Meister Lüneburg II abgewunken. Und dann ist auch noch Ex-Bundesligist Solingen Volleys in der Nordwest-Staffel hinzugekommen. Büring: „Das ist wirklich eine überragende Liga, wir werden uns richtig strecken müssen.“

Wichtig ist dem Coach ein konstant gutes Niveau. „Wir hatten in den beiden letzten Jahren zu viele Schwankungen. Da müssen alle verlässlicher werden“, so Büring, „zudem möchten wir varia­bler spielen.“

► TSC-Kader: Jonas Larisch, Moritz Lembeck, Nicolai Cremer, Marvin Weichert, Torsten Mühlemeier, Alexander Bartosch, Leon Beckmann, Felix Wessels, Frank Ludwig, Niklas Kotte, Kon­stantin Holtstiege, Mats Wilhelm, Nils Lydorf. – Trainer: Axel Büring

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6047955?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker