So., 16.09.2018

Volleyball: 3. Liga Frauen Aufsteiger USC II siegt 3:2 im Derby gegen Ostbevern

Linda Dörendahl und Sarah Petrausch (r.) 

Linda Dörendahl und Sarah Petrausch (r.)  Foto: Peter Leßmann

Münster - 

Der Einstand war nach Maß und lieferte alles, auf das sich die zweite Mannschaft des USC Münster in der 3. Liga gefreut hatte: ein spannendes Match, einen Gegner aus der Nachbarschaft, viele Zuschauer – und am Ende einen 3:2-Sieg gegen den BSV Ostbevern.

Von Wilfried Sprenger

Gelungener Start für die zweite Mannschaft des USC Münster: Im Heimspiel gegen den BSV Ostbevern kam der Aufsteiger zur 3. Liga am Samstag zu einem 3:2 (25:20, 21;25, 24:26, 25:21, 15:8)-Erfolg. „Ich bin sehr zufrieden, das hat richtig Spaß gemacht. Und alle haben direkt gemerkt, dass hier ein ganz anderer Wind weht als in der Regionalliga“, sagte Trainer Axel Büring. Mit Johanna Thewes, Sarah Petrausch, Ines Bathen und Linda Dörendahl spielten vier ehemalige Bundesliga-Spielerinnen für den USC. Sehr erfreut war Büring über die Zuschauerzahl: „Das waren um die 250, eine tolle Sache.“



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6055580?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F