Fußball: Bezirksliga
BW Aasee gibt 2:0 bei Schlusslicht Lengerich aus der Hand

Münster -

Eigentlich wähnte sich BW Aasee auf dem richtigen Weg nach dem 3:2 im ersten Spiel des Jahres gegen den TuS Recke. Doch am Sonntag kassierte der abstiegsgefährdete Bezirksligist eine bittere 2:3-Pleite beim Tabellenletzten Preußen Lengerich.

Sonntag, 17.02.2019, 20:36 Uhr
Matthias Gerigk 
Matthias Gerigk  Foto: fotoideen.com

Es hätte der Spieltag von BW Aasee werden sollen, auch können. Denn die Konkurrenten im Bezirksliga-Keller ließen allesamt Federn. Die Blau-Weißen allerdings bei der 2:3 (0:0)-Niederlage bei Preußen Lengerich auch. Und das nach einer 2:0-Führung. „Der Gegner hat eine Stunde nichts gezeigt. Keinen Kampf, kein Aufbäumen. Aber wir haben am Ende eine Riesenchance vertan“, grollte Matthias Gerigk. Ersan Keser hatte per Doppelschlag für das 2:0 (62./66.) gesorgt. Doch nach dem unglücklichen Eigentor von Malte Weusthof (72.) verpassten es die Gäste laut Trainer „anzupacken“. Stattdessen kam das Schlusslicht durch Timo Zimmermann (78.) sowie Chris Jäschke (86.) zu einem lange nicht für möglich gehaltenen Sieg.

BWA: Schulz – Steur, Stiens, Weusthof, Bartelink – Ates, Knabbe – Ciuraj, Stemmerich, Linden – Keser (76. Hülsmeier)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6399303?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker