Basketball: 2. Liga Pro B
Publikum der WWU Baskets noch voller, noch weißer, noch lauter, noch jünger

Münster -

Die Begeisterung bleibt ungebrochen. Kein Wunder, immerhin befinden sich die WWU Baskets Münster auf dem Weg ins Halbfinale der Playoffs in der 2. Liga Pro B. Das Publikum beim 77:65 gegen Bayern München II war noch lauter, jünger, weißer als sonst.

Montag, 25.03.2019, 14:36 Uhr aktualisiert: 25.03.2019, 16:04 Uhr
Volle Halle am Berg Fidel – mal wieder.
Volle Halle am Berg Fidel – mal wieder. Foto: Jürgen Peperhowe

Die wichtigste Nachricht vorweg: Die Party geht weiter. Durch den eindrucksvollen 77:65-Sieg gegen die Nachwuchsstars des FC Bayern München im ersten Playoff-Viertelfinale der 2. Basketball-Bundesliga Pro B haben die WWU Baskets Münster sich und vor allem ihren Fans einen weiteren Partyabend am Berg Fidel gesichert. Im schlechtesten Fall schon am 6. April in einem dritten und dann entscheidenden Spiel gegen die Bayern oder aber eine Woche später im ersten Halbfinale gegen den Sieger aus der Partie der Gießen Rackelos gegen die Panthers Schwenningen, aktuell liegen die Schwarzwälder mit 1:0 vorn. Den Baskets-Fans wird es herzlich egal sein, wer kommt – sie kommen mit Sicherheit. Zum vierten Mal in Folge war der Berg Fidel am Sonntag restlos ausverkauft – und die Atmosphäre wächst offensichtlich mit der Herausforderung. 3000 Fans machten noch lauter Stimmung, brachten noch mehr Weiß in die Halle, waren noch früher auf ihren Plätzen und waren – möglicherweise dem familienfreundlichen Sonntagstermin geschuldet – noch jünger. Viele Kinder und Jugendliche sind offenkundig vom Basketball-Virus befallen. Ein wirksames Gegenmittel ist derzeit nicht in Sicht – das Fieber bleibt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6496111?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker