Basketball: 2. Liga Pro B
Stuckenholz’ Rechenspiele – WWU Baskets Münster reisen nach Schwenningen

Münster -

Seit Sonntag steht fest, dass die WWU Baskets Münster im Playoff-Halbfinale auf die Panthers aus Schwenningen treffen. Nach dem Hinspiel am Samstag am Berg Fidel müssen Trainer Philipp Kappenstein und seine Jungs Ostern Kilometer machen. Manager Helge Stuckenholz organisiert den Trip nach Baden-Württemberg. Von Andre Fischer
Montag, 08.04.2019, 15:33 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 08.04.2019, 15:33 Uhr
Trainer Philipp Kappenstein (2.v.r.) würde auch nach den Partien gegen Schwenningen gerne weiterfeiern...
Trainer Philipp Kappenstein (2.v.r.) würde auch nach den Partien gegen Schwenningen gerne weiterfeiern... Foto: Jürgen Peperhowe
Stuttgart oder München? Hauptsache (irgendwie nach) Schwenningen! Helge Stuckenholz, Manager und mit Trainer Philipp Kappenstein Macher der WWU Baskets Münster, checkt eifrig die Flüge. Ostern ist Reisezeit. Für das Rückspiel im Playoff-Halbfinale werden Kapitän Jan König und Co. wieder zu Kilometerfressern. Gut 570 sind es bis in den Südwesten Basen-Württembergs.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6528899?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker