Abitur und Hochleistungssport
Wenn der Sport Schule macht

Münster -

Der letzte Schultag ist für die Abiturienten Geschichte – am Freitag ließen es die Pennäler auf ihren letzten Tagen noch einmal richtig krachen, jetzt stehen noch die finalen Klausuren an – und jede Menge (Spitzen-)Sport ... Von Vera Szybalski
Freitag, 12.04.2019, 20:40 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 12.04.2019, 20:40 Uhr
Romy Mackenbrock und Maria Luisa Grohs (r.) drücken hier im wahrsten Sinne des Wortes die Schulbank vor „ihrer“ Marienschule. Die beiden Spitzensportlerinnen bauen gerade ihr Abitur – und geben anschließend wieder Vollgas auf dem Wasser und auf dem Fußballplatz.
Romy Mackenbrock und Maria Luisa Grohs (r.) drücken hier im wahrsten Sinne des Wortes die Schulbank vor „ihrer“ Marienschule. Die beiden Spitzensportlerinnen bauen gerade ihr Abitur – und geben anschließend wieder Vollgas auf dem Wasser und auf dem Fußballplatz. Foto: Vera Szybalski
Torwarttraining, Mathe pauken, Segelstunde und Vokabeln lernen: Für Maria Luisa Grohs und Romy Mackenbrock ist das Alltag. Die beiden sind Leistungssportlerinnen und Abiturientinnen. Auf zwei Hochzeiten gleichzeitig tanzen? Gar nicht so einfach.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6539519?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker