Fußball: Junioren-Bundesliga
Doppel-Großchance für Preußen mit Blick aufs Nachwuchsleistungszentrum

Münster -

Der Erhalt der Bundesligen wäre für die Nachwuchs-Abteilung von Preußen Münster auch perspektivisch wichtig. Schließlich soll im Laufe des nächsten Jahres ein Nachwuchsleistungszentrum entstehen. Am Sonntag können sich die U 19 und die U 17 den Klassenerhalt sichern.

Freitag, 26.04.2019, 15:10 Uhr aktualisiert: 27.04.2019, 22:16 Uhr
Jonas Schneck (l.) und die U 19 sowie Marvin Benjamins mit der U 17 haben den Klassenerhalt vor Augen.
Jonas Schneck (l.) und die U 19 sowie Marvin Benjamins mit der U 17 haben den Klassenerhalt vor Augen. Foto: Leßmann, Peperhowe, Montage: lisa

Die Bedeutung des Bundesliga-Erhalts für die A- und B-Junioren des SC Preußen liegt auf der Hand. Schließlich plant der Verein gerade intensiv die Schaffung eines Nachwuchsleistungszentrums. Hinter den Kulissen werden die Vorkehrungen getroffen, tiefe Löcher gebohrt und Verhandlungen mit Stadt und Nachbarclubs geführt. Wäre also jammerschade, wenn eines der beiden Jugend-Aushängeschilder demnächst nur noch eine Etage tiefer an den Start geht. Bernhard Niewöhner (kaufmännischer Geschäftsführer, Leiter der Jugend-Abteilung, Vorstandsmitglied) sagt: „Für den Aufbau des NLZ ist es extrem wichtig, drin zu bleiben. Denn sportlich liegt die Westfalenliga mehr als eine Klasse darunter. Und wenn wir Spieler halten wollen und ihnen bald Verträge geben dürfen, ist die Bundesliga-Zugehörigkeit elementar.“ Der erfahrene Multifunktionär hält es für denkbar, dass das angestrebte Zertifikat zum Ende der kommenden Serie, also bis zum Frühsommer 2020, vom DFB erteilt wird.

Auch der frischgebackene Fußballlehrer Arne Barez, der im Sommer als Coach von der B- in die A-Jugend wechselt, betont: „Wenn wir Sicherheit haben, erleichtert das vieles – auch wenn wir die Planung grundsätzlich versuchen unabhängig zu gestalten. Klar ist: Alle wollen Bundesliga spielen.“

Latente Sorgen begleiten die SCP-Teams ja meistens im Laufe einer Saison. Am Sonntag können sich beide Mannschaften aber mit einem Schlag all dieser entledigen. Im Weg steht allerdings der SC Paderborn. Und zwar zweimal. Um 12 Uhr tritt die U 17 im Coerder Waldstadion gegen die Ostwestfalen an, eine Stunde später erfolgt der Anstoß der U 19 gegen den „anderen SCP“. Die jüngeren Jahrgänge wären mit einem Sieg auch rechnerisch durch, sofern der MSV Duisburg gegen Titelanwärter 1. FC Köln verliert. Für die älteren gilt das aufgrund der wesentlich besseren Tordifferenz praktisch ebenfalls.

Zweimal SCP gegen SCP

Die U 19 fährt zu formstarken Paderbornern. „Es kann auch in die andere Richtung gehen“, sagt Trainer Cihan Tasdelen. Ali Merhi, Max Michalak und Cebrail Demir fehlen, doch Cyrill Akono läuft auf.  U-17-Trainer Arne Barez gibt sich sehr zuversichtlich vor dem Heimspiel gegen den SC Paderborn. „Wir haben eine gute Entwicklung genommen und eine große Chance. Nur Dauerpatient Nico Syska fehlt.  

...

Eine frühe Rettung würde allemal die Planungen für die nächste Spielzeit vereinfachen. „Der eine oder andere zögert schon noch mit seiner Zusage“, sagt Niewöhner, der relativ deutlich sagt, dass die U 19 im Zweifel Prioritär genießt. „Wir versuchen aber schon jetzt, die Weichen zu stellen. Einige Gespräche wurden bereits finalisiert, bei anderen sind wir derzeit noch in der Warteschleife.“

Inbegriffen in allen Ideen ist auch die U 15, die als dritte Säule seit Jahren sicher die Regionalliga hält. „Wenn wir in diesem Bereich gut sichten, sind wir anschließend nicht ausschließlich darauf angewiesen, dass das Scouting immer die erwünschten Ergebnisse liefert“, sagt Niewöhner. Und Barez erinnert daran, dass Preußen aktuell bundesweit der einzige Verein ohne NLZ ist, der mit seinen drei wichtigsten Nachwuchs-Teams in den höchsten Klassen kickt. Das soll auch so bleiben.► Die U 15 fährt nach dem 5:0 (4:0) gegen Schlusslicht VfL Theesen am Mittwoch nun am Samstag (15 Uhr) zum Westfalenpokal-Achtelfinale bei den SF Siegen, die eine Klasse tiefer spielen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6567291?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker