Fußball: Landesliga
Münster 08 klettert in Werne auf Rang zwei

Münster -

Der SC Münster 08 ist auf einem guten Weg Richtung Vizemeisterschaft in der Landesliga. Mit dem 1:0 beim Werner SC sprangen die Kanalkicker wieder auf den zweiten Platz. Diogo Alves Duarte stand zweimal am Nachmittag im Mittelpunkt.

Sonntag, 05.05.2019, 18:02 Uhr aktualisiert: 06.05.2019, 17:50 Uhr
Mirsad Celebic 
Mirsad Celebic  Foto: Johannes Oetz

Der SC Münster 08 hat die Gunst der Stunde und die Schützenhilfe aus Kinderhaus (3:1 gegen Eintracht Ahaus) genutzt. Durch den umkämpften 1:0 (1:0)-Auswärtserfolg beim Werner SC klettern die Kanal-Kicker drei Spieltage vor dem Saisonabpfiff auf Rang zwei – den begehrten Relegationsplatz. Einen Zähler vor Ahaus und Kinderhaus.

Schütze des goldenen Tores war Diogo Alves Duarte bereits nach 17 Minuten. Es war aber nicht das einzige Mal, dass der Torschütze auffiel. Auch die Minute 54 erlebte ihn in der Hauptrolle, da kassierte Alves Duarte in einer Aktion erst die Gelbe, dann die Gelb-Rote Karte. Er hatte seinen Gegenspieler zweimal geschubst.

Aber auch das warf den SC Münster 08 nicht aus der Bahn. „Das war ein heißes Spiel mit reichlich Emotionen“, hatte Trainer Mirsad Celebic auch nach dem Abpfiff noch Freude an den vorausgegangenen 95 Minuten. Auch weil sich sein Team wehrte, wenig zuließ. Und das obwohl es spätestens nach der Hinausstellung durch die Gastgeber in die eigene Hälfte zurückgedrängt wurde.

Dennoch boten sich den Nullachtern noch zwei Möglichkeiten, die Führung auszubauen. Zunächst scheiterte Dennis Hamsen (72.) an Torhüter Henrik Pollak, dann verfehlte Joe Breloh (80.) das Tor.

Münster 08: Hunnewinkel – Siegert, Ricken, Hart, Schulte (42. Hamsen) – Wüpping (71. Schrader), Leser – Alves Duarte, Breloh, Johannknecht – Grütering (56. Kottenstede)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6589888?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker