Fußball: Landesliga
Latte rettet BSV Roxel das 1:1 gegen Dorsten-Hardt

Münster -

Ein Remis gegen den SV Dorsten-Hardt – war das ein Punktgewinn oder ein Punktverlust für den BSV Roxel? Am Anfang hatten die Kleeblätter etwas Pech, am Ende dafür reichlich Glück. Unter dem Strich ging das 1:1 also in Ordnung.

Sonntag, 05.05.2019, 18:22 Uhr
Sebastian Hänsel 
Sebastian Hänsel  Foto: Jürgen Peperhowe

Zwei Punkte verloren oder einen gewonnen? Sebastian Hänsel war nach dem 1:1 (1:0) des BSV Roxel gegen den SV Dosten-Hart unentschieden unterwegs – so wie auch am Ende das Resultat.

„Wir hätten vor der Pause das 2:0, nach dem Wechsel das 3:0 machen müssen“, trauerte der BSV-Trainer weiteren Treffern und einer Vorentscheidung nach. Allerdings verschwieg er den Lattenschuss der Gäste in der 90. Minute nicht. „Da hätte es nichts mehr gebracht, über die verpassten Chancen zu sprechen“, sagte er und war letztlich dann doch mit der Punkteteilung einverstanden.

Mit „Köpfchen“ und nach Flanke von Hendrik Flaßhar hatte Endrit Sojeva für die Führung gesorgt. Benjamin Leifeld fand noch vor der Pause aus sieben Metern in Torhüter Stefan Schröder seinen Meister. Nach dem Wiederbeginn setzte Daniel Lahav den Ball an den Pfosten, Dickens Toka den Nachschuss in die Wolken. Eingeleitet hatte ein beherztes Solo von Henrik Wesberg die Chance. Aus heiterem Himmel fiel der Ausgleich dann nicht. Die Gäste nutzten vielmehr die nun eher zögerliche Defensivarbeit des BSV zum Ausgleich. Tim Wellers (71.) drang bis in den Strafraum vor – und traf. Nur gut, dass sich diese Szene in der Schlussminute nicht wiederholte, der Ball an der Querlatte landete.

Roxel: Neuhaus – Willich, S. Saerbeck, Haverkamp, Wessels (68. Niesing) – Wesberg, Lahav, Flaßhar – Leifeld (60. Kroker), Sojeva, Toka

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6590041?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker