Fußball: Bezirksliga
Bischoff-Doppelpack beim 2:2 des 1. FC Gievenbeck II gegen Horstmar

Münster -

Stefan Bischoff war der Mann des Tages beim 2:2 des 1. FC Gievenbeck II gegen Germania Horstmar. Ihm gelang ein Doppelpack, nur knapp verpasste er ein drittes Tor. Trainer Nicolas Hendricks sagte: „Das Remis geht in Ordnung.“

Sonntag, 05.05.2019, 19:08 Uhr aktualisiert: 05.05.2019, 19:14 Uhr
Stefan Bischoff 
Stefan Bischoff  Foto: Ralf Aumüller

Rechnerisch muss sich der 1. FC Gievenbeck II weiter gedulden, das 2:2 (1:0) gegen den TuS Germania Horstmar half den Gastgebern aber schon. „Ein kleiner Schritt, auch wenn 39 Punkte noch nicht reichen“, sagte Trainer Nicolas Hendricks. Stefan Bischoff gelang zweimal die Führung (13., 62.), erst wurde er von Jonas Niesing angespielt, dann landete sein Volleyschuss aus 20 Metern herrlich im Netz. Tim Hellenkamp (16.) und Steffen Exner (20.) trafen Aluminium für den anfangs besseren Gast. Kevin Behn glich nach einem Laufduell mit Tim Vercelli aus (53.), Tobias Buck später per Fernschuss (70.). Behn vergab gegen Keeper Tom Hoffmann noch das Siegtor (83.), im Gegenzug sprang ein Bischoff-Volleyknaller von der Mittellinie nur unter die Latte (84.). FCG : Hoffmann – Beck, Vercelli, Finger – Niehues, Vette (82. Gaese) – Bischoff, Niesing, Schmitt (78. Jansen) – de Angelis

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6590454?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker