American Football: Oberliga
Mammuts knacken in Remscheid den eisernen Block

Münster -

Diesmal lief der Saisonstart für die Münster Mammuts nach Plan. Mit 26:0 setzten sie sich bei Remscheid Amboss durch. Besonders die Null hinten freute Sascha Krotil, der seiner Bande auf der Rückreise auch mal etwas Ungesundes gönnte.

Sonntag, 19.05.2019, 19:46 Uhr aktualisiert: 20.05.2019, 12:40 Uhr
Sascha Krotil
Sascha Krotil Foto: Johann-Krone

Dieser eiserne Block hat sich denn doch als wenig stählern erwiesen: Bei Regionalliga-Absteiger Remscheid Amboss bewahrten die Münster Mammuts zum Auftakt in die neue Oberliga-Spielzeit kühlen Kopf – und stürmten am Sonntag nach dem 26:0 die erstgelegene Burgerbude auf der Heimfahrt. „Das haben sich die Jungs jetzt verdient“, so Trainer Sascha Krotil. Der erste Auftritt überraschte auch ihn. „Stark, diese Teamleistung. In der Defense die Null zu halten, ist immer außergewöhnlich in diesem Sport“, war der Coach hin und weg. Wollte das Ergebnis aber nicht überbewerten. „In dieser frühen Phase der Saison müssen wir noch nicht über Ziele sprechen. Erst mal überwiegt einfach die Freude.“

Die drei Touchdowns durch Achim Bah, Johnny Earl King und Sergei Udarcev waren spielentscheidend. Und sorgten für ein sicheres Polster im Röntgen-Stadion. Der Platz war indes schwer zu bespielen. Unmittelbar vor dem Startschuss um 15.30 Uhr hatte der Himmel seine Schleusen geöffnet. Ein schweres Gewitter sorgte dafür, dass der Kick-Off erst mit 45-minütiger Verspätung vollzogen wurde. Kein großes Ding für die Mammuts, die Ruhe bewahrten und sich an die taktischen Vorgaben hielten.

Am 30. Mai, Christi Himmelfahrt, darf sich Münsters Crew dann daheim ihrem interessierten Publikum am Schifffahrter Damm zeigen. „Ja, das wird großartig. Wir sind endlich mal mit einem Sieg in die Serie gestartet. Vielleicht kommt der eine oder andere mehr nach Mauritz“, hofft Krotil.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6625136?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker