Fußball: B-Junioren-Bundesliga
Preußen-Talente in Bochum ohne Lohn

Münster -

Die zweite Auswärtsniederlage hintereinander war für die U 17 von Preußen Münster besonders ärgerlich. Denn eigentlich zeigten die Jungadler beim VfL Bochum eine starke Leistung, am Ende verloren sie aber dennoch mit 1:2.

Sonntag, 26.05.2019, 15:24 Uhr
Phil Harres 
Phil Harres  Foto: Peter Leßmann

Eine großartige erste Halbzeit und eine passable zweite reichten der U 17 von Preußen Münster nicht zu Zählbarem beim VfL Bochum. 1:2 (0:1) unterlagen die Adler beim Bundesliga-Fünften. „Wir wurden nicht eingeschnürt“, sagte Trainer Arne Barez, dessen gerettetes Team dennoch zweimal kein Glück hatte.

Zunächst aber brillierten die Offensivkräfte. Marvin Benjamins, Luis Frieling und Janus Scheele initiierten immer wieder gute Angriffe, die Phil Harres in Schussposition brachten. Mit einer Umschaltaktion über Benjamins und Scheel erzielte der Stürmer das 1:0 (36.).

Vor dem 1:1 durch Luis Hartwig (62.) patzte unter anderem Malte Wesberg mit einem zu kurzen Rückpass, das 2:1 durch Taraba Kagnassim spielte der Gastgeber über die rechte Seite sehenswert heraus. SCP: Flasse – Löbbers, Ter-Horst (70. Wietzorek, Wesberg, Büssemaker – Scheele, Markovski (79. Lange), Kir, Benjamins – Frieling (63. Sinev), Harres

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6640590?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker