Fußball: Kreisliga A
Eintracht Münster plant den dritten Streich und den Klassenerhalt

Münster -

Freud und Leid am letzten Spieltag. Der TuS Hiltrup II verabschiedet sich überraschend in die B-Liga. Das nicht ohne angekündigte oder schon vollzogene Veränderungen. Eintracht Münster hofft derweil im Relegationsspiel am Samstag auf eine Wiederholung.

Montag, 27.05.2019, 17:44 Uhr
Wollen sich auch beim dritten Mal nicht von Blau-Weiß Greven und Torhüter Lukas Funke aufhalten lassen: Hannes Ruschulte und Eintracht Münster.
Wollen sich auch beim dritten Mal nicht von Blau-Weiß Greven und Torhüter Lukas Funke aufhalten lassen: Hannes Ruschulte und Eintracht Münster. Foto: Stefan Bamberg

Von einem Aus­ trudeln war die Fußball-Kreisliga A weit entfernt. In beiden Staffeln sorgten zwei Ergebnisse für eine Wende im jeweiligen Abstiegskampf. Die 0:3-Pleite des TuS Hiltrup II gegen die Warendorfer SU II und den direkten Abstieg der Reserve des Westfalenligisten in der A 2 hatte niemand auf dem Zettel. Bei der Ausgangslage: Ein Sieg hätte den Klassenerhalt bedeutet, ein Remis ein Entscheidungsspiel gegeben – nun aber gibt es lange Gesichter am Osttor. Aufgehellt haben sich die Mienen am Pleistermühlenweg. Denn durch den 2:1-Erfolg bei BW Greven entging Eintracht Münster dem direkten Absturz in die B-Liga und löste den Hoffnungslauf. Der geht am Samstag (15 Uhr) beim schnellen Wiedersehen mit den Blau-Weißen sechs Tage später in Albachten über die Bühne und entscheidet über den zweiten Absteiger der A 1.

In Hiltrup passten die letzten 90 Minuten irgendwie zur gesamten Geschichte dieser Spielzeit. Zu dem zählten auch die drei am grünen Tisch verlorenen Punkte nach dem 1:0-Sieg gegen Fortuna Schapdetten. „Wir hatten die Chance, den Saisonverlauf zu reparieren. Aber so ist Fußball“, zuckte Rolf Neuhaus mit den Schultern und zielte auch auf die zumindest für ein Jahr letzte A-Liga-Partie ab. „90 Prozent der Augenzeugen, mich ein geschlossen, waren sich sicher, dass dem 0:1 eine Abseitsposition vorausging“, so der Abteilungschef. „Und ein Tor verändert viel.“ Dienstag werden sich die Verant­wortlichen zusammensetzen und den fußballerischen ­Betriebsunfall aufarbeiten. „Wir werden die Situation annehmen und nicht herumweinen. Natürlich verlieren wir für den Unterbau ein Jahr. Aber wir wollen schnellstens wieder zurück. Dafür werden wir einiges ändern,“ versichert Neuhaus. Nicht mehr mit von der Partie wird dann Jakob Bensch sein. Die Wege des Trainers und des TuS trennen sich. Eine Entscheidung, die allerdings schon vor dem letzten Spieltag getroffen worden war. Ein Nachfolger, wohl auch durch die veränderte Ligazugehörigkeit bedingt, steht noch nicht fest.

Wir mussten am Sonntag gewinnen und müssen es nun am Samstag wieder.

Srdjan Kosoric, Trainer von Eintracht Münster

Sicher ist jedoch, dass ­Eintracht der TuS-Zweiten (noch) nicht folgen muss und eine Verlängerung im Abstiegskampf erzwungen hat. „Wir haben uns die Chance durch den Sieg geholt. Aber es hat sich nichts geändert. Wir mussten am Sonntag gewinnen und müssen es nun am Samstag wieder“, ist Srdjan Kosoric um Normalität bemüht. Allerdings sieht der Eintracht-Coach seine Elf durchaus im Vorteil. Beide Saison-Vergleiche gegen den Tabellennachbarn gingen an sein Team. Nun soll der dritte Streich folgen. „Greven hat es nicht geschafft, gegen uns zu gewinnen. Das soll so bleiben“, sagt er. Zwar fehlt ihm der gesperrte Roland Herholz. Mit Jonas Fastabend, Christopher Böhmer und eventuell Michael Wagenleitner nimmt der per­sonelle Spielraum aber zu.

Borussia hat es beim Abschied erwischt

Mit einer kleinen Über­raschung hat sich Borussia Münster Richtung Bezirks­liga verabschiedet. Am letzten Spieltag und nach zuvor 55 ungeschlagen Punktspielen in Folge kassierte der Meister der A 1 mit dem 1:2 beim TSV Handorf mal wieder eine Niederlage.► Da es keinen Absteiger aus den Bezirksligen in den Kreis Münster gibt, steigen die drei Vizemeister der B-Ligen (also auch der VfL Wolbeck II) direkt auf. Allerdings ermitteln SC Münster 08 II und SW Havixbeck am Dienstag (19 Uhr) in Roxel den Meister der B 1.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6645901?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker