Fußball: Kreisliga A
Entscheidung im Elfmeterschießen: Eintracht Münster bleibt A-Ligist

Münster-Albachten -

Eintracht Münster spielt auch in der kommenden Saison in der Kreisliga A. Im Entscheidungsspiel um den Klassenerhalt setzte sich das Team am Samstag in einer wahren Hitzeschlacht gegen Blau-Weiß Greven durch: Nach torlosen 120 Minuten gewann Münster das Elfmeterschießen mit 5:4.

Samstag, 01.06.2019, 17:57 Uhr aktualisiert: 01.06.2019, 18:09 Uhr
Fußball: Kreisliga A: Entscheidung im Elfmeterschießen: Eintracht Münster bleibt A-Ligist
Große Freude bei Eintracht Münster. Foto: Stefan Bamberg

Ausgerechnet Grevens Keeper Lukas Funke war es, der nach Eintrachts 5:4-Treffer den entscheidenden Elfer gegen die Latte setzte. Zuvor hatte Funke sich noch durch eine gelungene Parade ausgezeichnet.

Die etwa 250 Zuschauer auf dem neutralen Platz in Albachten sahen insgesamt kein gutes, aber ein spannendes Spiel. Bei Temperaturen um die 30 Grad hatten beide Teams über 120 Minuten eher einen „Risikovermeidungsfußball“ an den Tag gelegt. Höhepunkt der Partie war ein Lattenschuss durch Grevens Lukas Wentker in der 65. Minute, der jedoch eher aus einer zufälligen „Bogenlampe“ resultierte.

Erst vor sechs Tagen hatte Eintracht Münster den direkten Absturz in die B-Liga durch einen 2:1-Erfolg bei Blau-Weiß Greven verhindert. Das schnelle Wiedersehen hatte nun für die Münsteraner erneut das bessere Ende.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6658376?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker