Basketball: 2. Liga Pro B
Delpeche bleibt Baskets treu

Münster -

Zum Geburtstag viel Glück, Gottes Segen und eine weitere Saison mit Malcolm Delpeche. Ob dieses Geschenk eine Überraschung für Philipp Kappenstein an seinem 40. Geburtstag war, ist nicht bekannt. Wohl aber, dass sich der Trainer der WWU Baskets sehr gefreut hat.

Freitag, 07.06.2019, 12:48 Uhr aktualisiert: 08.06.2019, 10:18 Uhr
Seine Power und seine Qualitäten bringt Malcolm Delpeche auch in der kommenden Saison für die WWU Baskets ein. Der Amerikaner verlängerte seinen Vertrag um ein Jahr.
Seine Power und seine Qualitäten bringt Malcolm Delpeche auch in der kommenden Saison für die WWU Baskets ein. Der Amerikaner verlängerte seinen Vertrag um ein Jahr. Foto: Peter Leßmann

Nach dem Aufstieg der WWU Baskets Münster in die 2. Bundesliga Pro B und der folgenden Kaderplanung stand der Name von Malcolm Delpeche ganz weit oben auf dem Zettel von Trainer Philipp Kappenstein. Der gebürtige US-Amerikaner aus Wilmington im Bundesstaat Delaware mit einem britischen Pass war ein „absoluter Wunschkandidat“ des Trainers, der am Freitag passend zu seinem 40. Geburtstag die Delpeches Vertragsverlängerung von Manager Helge Stuckenholz serviert bekam.

„Malcolm hat unsere Erwartungen übertroffen“, sagt Kappenstein. Und da sich auch der zum Publikumsliebling gewordene Power Forward in Münster pudelwohl fühlt, stand einer weiteren Zusammenarbeit nichts im Wege. „Ich freue mich wirklich, mindestens ein weiteres Jahr in dieser tollen Stadt Pro B spielen zu dürfen. Das Jahr habe ich total genossen, und ich fühle mich gesegnet, einen solchen Erfolg mit dem Team gehabt zu haben. Auf und auch außerhalb des Feldes fühle ich mich zu Hause und bin sehr dankbar für die bisherigen Erfahrungen“, erklärt Delpeche.

Seine 203 Zentimeter wird der Amerikaner also weiterhin für die WWU Baskets einbringen und sich mit vollem Einsatz unter den Körben in das Geschehen werfen. Der 23-Jährige, den Kappenstein als einen der „besten Big Men der Liga“ sieht, bringe die Einstellung mit, sich verbessern zu wollen. Während seines derzeitigen Heimaturlaubs legt Delpeche nicht nur die Füße hoch, sondern bereitet sich gewissenhaft und ehrgeizig mit einem persönlichen Workout-Programm auf die kommende, am 21. September beginnende Spielzeit vor. „Ich möchte mit einem besseren Spiel nach Münster zurückkommen, mich aber auch körperlich weiter steigern, um dem Team bestmöglich helfen zu können“, sagt Delpeche, der in der vergangenen Saison bei durchschnittlich 25:36 Minuten Spielzeit auf zwölf Punkte und 7,2 Rebounds pro Partie kam und damit großen Anteil am Gewinn der Vizemeisterschaft hatte. Gute Zahlen, die Delpeche weiter aufpolieren und so den Baskets zu einem erneuten Höhenflug verhelfen will.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6672637?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker