Triathlon: Olympische Distanz
Dirksmeier gewinnt in Sassenberg souverän

Sassenberg -

Patrick Dirksmeier wurde seiner Favoritenrolle beim Triathlon in Sassenberg gerecht. Der Athlet von Tri Finish Münster setzte sich nach dem Schwimmen mehr und mehr von seinen Konkurrenten ab und fand hinterher nette Worte.

Sonntag, 04.08.2019, 18:54 Uhr
Patrick Dirksmeier.
Patrick Dirksmeier. Foto: Schaper

Beim Triathlon in Sassenberg hat Patrick Dirksmeier das Rennen über die Olympische Distanz (1,5  Kilometer Schwimmen/ 40  Kilometer Rad /10 Kilometer Laufen) gewonnen. Dabei deklassierte der Münsteraner die Konkurrenz mit einer beeindruckenden Performance: Nach 2:01,37 Stunden erreichte er das Ziel – und verwies den zweitplatzierten Warendorfer Sascha Thiel mit 13 Minuten Rückstand auf Rang zwei. Zeitgleich waren beide aus dem Wasser gestiegen – nach dem Wechsel aufs Rad übernahm der Profi, Siebter bei der Ironman-EM in Frankfurt, die Führung und baute sie aus. „Sassenberg ist eine tolle Veranstaltung. Solch ein Wettkampf ist ideal, um unter hoher Belastung zu trainieren. Es ist schöner, sich mit anderen zu messen – und im Zielbereich gibt es noch eine frische Melone“, sagte Dirksmeier.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6827578?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker