American Football: Oberliga
Blackhawks wieder unter Feuer und siegreich in Dortmund

Münster -

Der Start in die Rückserie ist den Münster Blackhawks gelungen. Bei den Dortmund Giants gewannen sie mit 37:13 und nahmen nach einer mäßigen Hinrunde direkt mal richtig Fahrt auf, auch wenn die Gastgeber lange dagegen hielten.

Sonntag, 01.09.2019, 13:11 Uhr aktualisiert: 01.09.2019, 21:01 Uhr
Auch Marius Strunk (l.) war für die Blackhawks erfolgreich. 
Auch Marius Strunk (l.) war für die Blackhawks erfolgreich.  Foto: Peter Leßmann

Ein Kaltstart sieht anders aus: Die Münster Blackhawks standen beim Rückrundenstart der American-Football-Oberliga nach der langen Sommerpause direkt unter Feuer. Die Partie bei den Dortmund Giants war erst wenige Minuten alt, als Quarterback Nils Korella mustergültig Yannick Woltermann bediente, der seine Farben zum ersten Mal in der Rückrunde auf das Scoreboard brachte.

Dass im Anschluss auch die Gastgeber ihren Fans einheizen wollten und ihrerseits mit 13:7 davonzogen, war Teil der gelungenen Show und sorgte für die nötige Spannung auf dem Platz. Nach vier intensiven Vierteln hatten die Blackhawks dann mit 37:13 (14:13) doch souverän das bessere Ende für sich und nahmen eine Menge Selbstvertrauen mit in das bevorstehende Derby gegen die Münster Mammuts am kommenden Samstag.

Die jungen Kräfte überzeugten dabei ebenso wie der in der Hinrunde schmerzlich vermisste Comebacker Toni Tu, der sich mit einem Touchdown nach dem Kreuzbandriss im vergangenen Jahr wieder in Top-Form zeigte. Marius Strunk und Yan Ulrich Guetang sowie Marian Winter und Justus Müller-Rensmann mit Interceptions sorgten für klare Verhältnisse, so dass im zweiten Spielabschnitt auch die Reservisten lange Spielzeiten erhielten und unter dem Zepter von Quarterback Philipp Mathis ebenfalls einen tollen Job machten. Einziger Wermutstropfen der Partie: Justus Müller-Rensmann musste nach einem überharten Tackle verletzt vom Platz.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6890306?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker