Basketball: 2. Liga ProB
WWU Baskets Münster auf Werbetour vor heimischem Publikum

Münster -

Langsam aber sicher geht es dem Start in die neue Serie entgegen. Für die WWU Baskets steht am Samstag ein wegweisender Test gegen die PS Karlsruhe Lions an. Hochball ist um 19 Uhr.

Freitag, 06.09.2019, 16:04 Uhr aktualisiert: 06.09.2019, 16:23 Uhr
Jan König und seine Baskets-Teamkollegen freuen sich auf die Saisoneröffnung samt Testspiel gegen Karlsruhe.
Jan König und seine Baskets-Teamkollegen freuen sich auf die Saisoneröffnung samt Testspiel gegen Karlsruhe. Foto: pp

Auf die offizielle Saisoneröffnung, im Basketball-Sprech der „Season Opener“, fiebern die Spieler der WWU Baskets Münster regelrecht hin. „Bei jedem von uns kribbelt es wieder in den Fingern“, sagt Jan König. Hört man den Kapitän, könnte man meinen, der Auftakt der neuen Spielzeit in der 2. Liga Pro B stehe schon an. Zwar geht es am Samstag (19 Uhr) gegen die PS Karlsruhe Lions noch nicht um Liga-Punkte, der Stellenwert des Tests gegen den Pro-A-Ligisten aus dem Badischen aber ist hoch. „Wir sind alle super gespannt“, erklärt König.

Erstmals präsentieren sich die neuen Baskets um die Zugänge Marck Coffin, Max Fouhy, Albert del Hoyo und Helge Baues dem Publikum, mit der „Heimpremiere wollen wir Werbung für die Saison machen“, meint Trainer Philipp Kappenstein. Die Vorbereitung auf eben diese läuft nach Plan, von Spiel zu Spiel steigerte sich der Vizemeister des Vorjahres.

Wie am Mittwoch bei Karlsruhes Konkurrenten FC Schalke 04, gegen den sich die Baskets bis in die Schlussminute „auf Augenhöhe“ (Kappenstein) bewegten. „Wir haben gesehen, dass wir im Duell mit einer physischen und athletisch starken Mannschaft dagegenhalten können. Auf unserer Defensivleistung können wir aufbauen, offensiv haben wir den Ball gut laufen lassen. Das Spielverständnis wird immer besser“, sagt der 40-Jährige. „Daran wollen wir gegen die Lions, die ein ambitioniertes, starkes Pro-A-Team sind, anknüpfen.“► Karten für die Saisoneröffnung, für das Turnier in am kommenden Wochenende (14. und 15. September) sowie für das erste Heimspiel gegen Lok Bernau (28. September) gibt es im Internet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6905115?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker