American Football: Oberliga
Münster Mammuts bereit für den Showdown in Düsseldorf

Münster -

Es sind nicht viele Mammuts, aber die verbliebenen sind nicht aufzuhalten. Mit knappen Kader erspielen sich die Münster Mammuts zwei wichtige Punkte in Wuppertal – und sehen jetzt dem spannenden Saisonfinale in Düsseldorf entgegen.

Sonntag, 06.10.2019, 17:34 Uhr aktualisiert: 07.10.2019, 17:14 Uhr
Schwer zu stoppen: Mammut Achim Bah erzielte in Wuppertal zwei Touchdowns.
Schwer zu stoppen: Mammut Achim Bah erzielte in Wuppertal zwei Touchdowns. Foto: pl

Showdown in Düsseldorf: Die American-Football-Oberliga bekommt in der Nachspielzeit ihr Traumfinale. Am kommenden Samstag (16 Uhr) erwartet Spitzenreiter Dusseldorf Bulldozer Verfolger Münster Mammuts zum alles entscheidenden Spiel um Titel und Aufstieg. Im ersten Anlauf Anfang September hatten die Bulldozer ihre Verfolger noch vertröstet, weil der Sportpark Niederheid anderweitig vergeben war. Seither haben beide Teams ihre anstehenden Aufgaben erfolgreich bestanden und damit die Entscheidung auf den letztmöglichen Termin verschoben.

Zum Warmlaufen haben die Mammuts am Samstag noch mit den Wuppertal Greyhounds die letzte Hürde auf dem Weg ins Entscheidungsspiel mit 31:8 im fremden Stadion aus dem Weg geräumt. Keine schlechte Vorstellung angesichts der abgezählten Reisetruppe der Mammuts: „24 Mann waren am Start“, so Chefcoach Sascha Krotil, der hofft, vor dem Gastspiel in der Landeshauptstadt den einen oder anderen Rückkehrer im Team begrüßen zu dürfen. „Vor allem, weil da auch schon einige ihren Urlaub gebucht hatten.“

Es wird in jedem Fall eng in Düsseldorf. Die Mammuts haben im Saisonverlauf zwei Spiele verloren, Düsseldorf nur eins – das aber gegen die Mammuts. Demnach feiert Düsseldorf bei einem Sieg oder einem Unentschieden, gewinnt Münster – egal in welcher Höhe –, dann steigt die Aufstiegsparty im Herzen Westfalens.

Bei der Generalprobe unter Wettkampfbedingungen sorgten Achim Bah (2), Moritz Petzold und Jonas Spitzer mit ihren Touchdowns für klare Verhältnisse. Spitzer sammelte zudem die vier Zusatzzähler ein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6983204?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker