Fußball: Bezirksliga
Späte Aasee-Treffer durch Picht in Laggenbeck

Münster -

BW Aasee rettete spät einen Punkt im Kellerduell bei Cheruskia Laggenbeck. Das 2:2 entstand durch zwei Tore von Maximilian Picht. Damit wahrten die Münsteraner zumindest den Abstand nach unten. Absetzen konnten sie sich allerdings auch nicht.

Sonntag, 17.11.2019, 20:50 Uhr aktualisiert: 17.11.2019, 21:00 Uhr
Trainer Andre Kuhlmann
Trainer Andre Kuhlmann Foto: R. Penno

Vor Abpfiff stand ein „Dreier“ auf dem Wunschzettel, nachher waren alle auch mit einem Punkt einverstanden. 2:2 endete am Sonntag die Partie zwischen Cheruskia Laggenbeck und BW Aasee. „Im Gegensatz zu den vergangenen Wochen haben wir nicht gut gespielt“, sagte Aasees Trainer Andre Kuhlmann.

Sehr wohl aber bewies seine Mannschaft Moral. Maximilian Picht machte mit seinen Toren (73., 86.) den 0:2-Rückstand durch Fabian Harte (20.) und Joel Manchen (59.) wett. Beim Ausgleich war der Gastgeber in Unterzahl (Rot gegen Felix Stehr/81). Am Ende hatte Aasee sogar Chancen zum Sieg. „Beinahe hätten wir das Spiel wirklich noch komplett gedreht“, so Kuhlmann.

BWA:Berkemeyer – Märten, Schäfer, Henning (70. Knabbe) – Bergmann, Schütz (46. Bruckmann) – Bartelink (46. Zilligen), Gaese, Schulte, Ciuraj (73. Hermening) – Picht

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7073410?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker