Fußball: Westfalenliga
TuS Hiltrup verlängert mit Trainer Hebbeler

Chefcoach Christian Hebbeler und sein Stab bleiben dem TuS Hiltrup auch in der kommenden Saison erhalten. Im Moment führen die Münsteraner die Westfalenliga-Tabelle an. Auch einen neuen Spieler präsentiert der Club zur Rückserie.

Mittwoch, 08.01.2020, 17:10 Uhr aktualisiert: 08.01.2020, 20:37 Uhr
Christian Hebbeler bleibt TuS-Coach
Christian Hebbeler bleibt TuS-Coach Foto: Johannes Oetz

Der TuS Hiltrup hat wie erwartet mit Cheftrainer Christian Hebbeler und dessen Stab um Assistent Kay Göttsch verlängert. Die Vereinbarung gilt für die Saison 2020/21. Der 34-Jährige war im Sommer zum Osttor gekommen und hat die Mannschaft in einer extrem ausgeglichenen Westfalenliga dank eines starken Schlussspurts auf Platz eins geführt. Der Aufstieg in die Oberliga scheint realistisch, wenn Konstanz Einzug hält. „Es macht zurzeit Spaß auf die Tabelle zu schauen, aber das ist nur eine Momentaufnahme. Wir haben uns mit allen schnell geeinigt“, sagt der Sportliche Leiter Raul Prieto. Der TuS verstärkt sich zudem zur Rückserie mit Bastian Gaube vom Landesligisten Hövelhofer SV. Der 25-Jährige studiert seit dem vergangenen Jahr in Münster und trainiert bereits seit einigen Monaten am Osttor. Er ist im Mittelfeld flexibel einsetzbar.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7179103?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker